Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig: Matchwinner Marcel Bär offen – „Es ist sehr schade...“

Eintracht Braunschweig: Marcel Bär traf gegen Viktoria Köln gleich doppelt.
Eintracht Braunschweig: Marcel Bär traf gegen Viktoria Köln gleich doppelt.
Foto: imago images/Hübner

Eintracht Braunschweig hat sich nach der Corona-Pause eindrucksvoll zurückgemeldet. Mit 4:2 besiegte der BTSV die Gäste aus Viktoria Köln.

Damit wahrt Eintracht Braunschweig alle Chancen auf den Aufstieg. Matchwinner Marcel Bär hatte im Anschluss trotzdem etwas zu bedauern.

Eintracht Braunschweig schlägt Viktoria Köln

Schon nach drei Minuten ging Viktoria Köln in Führung, doch Braunschweig ließ sich von dem frühen Rückstand nicht aus der Ruhe bringen. Leon Bürger und Martin Kobylanski drehten die Partie noch vor der Pause.

Nach dem erneuten Ausgleich schlug dann die Stunde von Matchwinner Marcel Bär. Der eingewechselte Angreifer traf nur wenige Minuten nach seiner Einwechselung zum 3:2 und legte zehn Minuten vor Schluss sogar noch das 4:2 nach.

+++ Eintracht Braunschweig – Viktoria Köln im Live-Ticker: Löwen melden sich mit souveränem Sieg aus der Corona-Pause zurück +++

„Leider sind wir schlecht reingekommen durch das frühe Gegentor, aber umso größer ist das Kompliment an die Mannschaft, dass wir nach so einem Nackenschlag so eindrucksvoll zurückgekommen sind“, sagte Kapitän Bernd Nehrig im Anschluss.

Und auch von Trainer Marco Antwerpen gab es viel Lob für den Auftritt. „Diesmal sind wir cool geblieben, haben uns ins Spiel hereingekämpft und immer wieder gute Aktionen zum Tor gehabt, auch das 2:1 ist ein sehr schöner Spielzug gewesen“, so Antwerpen, der später den Matchwinner einwechselte.

-------------------------------

Top-News des Tages:

VW bringt neues SUV-Modell an den Start – doch die Sache hat einen Haken

Penny: Brutaler Raubüberfall in Salzgitter – durch diesen Zufall kann Schlimmeres verhindert werden

Corona in Niedersachsen: Weitere Lockerungen? Land will jetzt DIESE Maßnahmen prüfen

-------------------------------

Bär vermisst die Fans

Doppeltorschütze Marcel Bär freute sich über den Erfolg, doch etwas fehlte ihm bei dem Sieg. „Es ist sehr schade und traurig hier ohne Zuschauer aufzulaufen, denn die Fans brauchen und fühlen den Fußball“, so Bär.

+++ Eintracht Braunschweig: Fans dürfen nicht zum Spiel – aber SO kannst du deine Mannschaft trotzdem unterstützen +++

Der Blick geht dennoch schon nach vorne: „Wir müssen in den kommenden Partien unsere Leistung bringen, die Kräfte bündeln und schauen von Spiel zu Spiel“, sagt Bär. Am Mittwoch ist Eintracht Braunschweig zu Gast beim Halleschen FC.