Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig – FC Bayern II: Remis trotz langer Überzahl! Nehrig: „Das ist einfach zu wenig!“

Bernd Nehrig (Eintracht Braunschweig) im Duell mit Bayerns Oliver Batista Meier.
Bernd Nehrig (Eintracht Braunschweig) im Duell mit Bayerns Oliver Batista Meier.
Foto: imago images / Christian Schrödter

Braunschweig. Ein fast komplettes Spiel in Überzahl hat Eintracht Braunschweig nicht zum Sieg gegen den FC Bayern München II gereicht – und am Ende war sogar der Punktgewinn noch glücklich.

„Grundsätzlich kann ich sagen, dass wir mit dem Punkt gegen eine sehr, sehr gute Mannschaft leben können“, sagte Eintracht Braunschweig-Trainer Marco Antwerpen nach dem 1:1 am Samstagnachmittag.

Eintrachts Torschütze Martin Kobylanski bewertete die Partie ähnlich wie sein Trainer. „Wir müssen glücklich sein, dass wir den Punkt heute mitgenommen haben“, sagte der 26-Jährige.

Eintracht Braunschweig: Kapitän Nehrig ist frustriert

Eintracht-Kapitän Bernd Nehrig war mit der Leistung des Teams nicht einverstanden. „Das ist einfach zu wenig, wir haben nicht alles rausgehauen“, sagte der 33-Jährige. „Wenn man die Leistung nicht auf den Platz bringt, dann gewinnt man die Spiele auch nicht. Das muss man klipp und klar so sagen. Heute lag es an uns, wir haben die zwei Punkte verspielt.“

---------------

Hier kannst du die das Spiel noch einmal in unserem Live-Ticker durchlesen:

Am 30. Spieltag in der 3. Liga heißt die Begegnung: Eintracht Braunschweig – FC Bayern II.

Die Braunschweiger Löwen empfangen die Amateurmannschaft des FC Bayern München.

Eintracht Braunschweig – FC Bayern II im Live-Ticker

Kann Eintracht Braunschweig den Schwung aus den letzten zwei Spielen mitnehmen oder stoppt die Reserve des FC Bayern den Siegeslauf der Eintracht?

Alle Infos zum Spiel Eintracht Braunschweig – FC Bayern II findest du hier in unserem Live-Ticker!

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

Eintracht Braunschweig – FC Bayern II 1:1 (1:1)

Tore: 0:1 Arp (9.), 1:1 Kobylanski (12.)

Platzverweis: Stanisic (12. Minute/Gelb-Rot), Burmeister (90.+3/ Gelb-Rot)

--------------------------------

Die Aufstellungen:

Eintracht Braunschweig: Engelhardt - Goden, Kessel, Burmeister, Kijewski - P. Kammerbauer, Nehrig - Bürger, Kobylanski, Otto - Pourié
FC Bayern II: Hoffmann - Feldhahn, Richards,Stanisic - Will, Zaiser, Welzmüller - Jeong, Batista Meier - Arp, Wriedt

--------------------------------

Spieldaten

Uhrzeit: Samstag 14 Uhr

Ort: Eintracht-Stadion

Schiedsrichter: Patrick Ittrich

--------------------------------

90.+3 Minute: Die Partie ist vorbei. Braunschweig und München trennen sich 1:1. Nach der wilden Anfangsphase mit zwei Toren und einem Platzverweis agierten die Löwen über 70 Minuten in Überzahl, konnten diese aber nicht nutzen. Am Ende muss sich die Eintracht beim in der Fan-Szene umstrittenen Engelhardt bedanken, dass es bei dem Remis bleibt. Bayern hatte im zweiten Durchgang die besseren Chancen. Am Ende fliegt Burmeister dann auch noch vom Feld.

90.+3 Minute: Platzverweis für Braunschweig!

Burmeister fliegt nach einem taktischen Foul vom Feld.

88. Minuten: Jetzt drücken die Bayern nochmal. Wriedt auf Jeong. Der versucht es mit einem Lupfer den Engelhardt abwehrt. Danach entsteht Verwirrung bei den Löwen. Wriedt kommt nochmal zum Kopfball. Der ist aber ungefährlich.

83. Minute: Wieder eine gute Chance durch Jeong, der im Laufduell nicht zu halten ist. Den Schuss wehrt Engelhardt in die Mitte ab, wo Wriedt den Ball dann verpasst.

80. Minuten: Zehn Minuten noch, gelingt Braunschweig hier noch was?

75.Minute: Antwerpen versucht nochmal mit frischen Kräften neue Impulse zu setzen. Pfitzner kommt für Nehrig.

69. Minute: Jetzt die Chance für die Heimmanschaft. Otto kommt nach einer Flanke unbedrängt zum Kopfball. Hoffmann ist zur Stelle.

65. Minute: Der Top-Torjäger der Liga tritt in Erscheinung. Wriedt kommt völlig frei zum Schuss und trifft den Pfosten. Der Abpraller landet in den Armen von Engelhardt.

63. Minute: Ecke für die Gäste. Welzmüller flankt den Ball an den Fünfer auf Richards. Dessen Schuss geht knapp rechts am Kasten vorbei.

61. Minute: Auch die Eintracht wechselt nun verletzungsbedingt aus. Bürger verlässt das Feld, für ihn kommt Putaro.

55. Minute: Die Münchener stehen hinten kompakt, Braunschweig sucht nach Lücken. Nach wie vor macht sich die Überzahl-Situation nicht wirklich bemerkbar.

48. Minute: Der neue Mann fügt sich gut ein. Bär nimmt einen hohen Ball gut mit und kommt zum Abschluss, Hoffmann pariert. Auf der anderen Seite scheitert Wriedt an Engelhardt nach einem Konter.

46. Minute: Weiter geht es. Bei Braunschweig kommen Ademi und Bär für Gode und Pourié.

45.+2 Minute: Dabei bleibt es erstmal. Es ist Pause. Braunschweig antwortete schnell auf die Bayern Führung. Davon, dass die Löwen seitdem in Überzahl spielen war allerdings nicht viel zu sehen. Nach vorne blieb es ungefährlich.

45. Minute: Die Münchener suchen den Weg in den Strafraum, doch die vielen Flanken bleiben ungefährlich.

42. Minute: Aufregung im Strafraum der Bayern. Goden kommt im Duell mit Will zu Fall. Doch Ittrich entscheidet sofort auf weiterspielen.

35. Minute: So wirklich Spielfluss kommt aktuell nicht in die Partie. Auf beiden Seiten gibt es viele Fouls. Ittrich hat zudem beide Trainer deutlich ermahnt, sich ruhiger zu verhalten, sonst geht es auf die Tribüne.

29. Minute: Arp der seit seinem Treffer humpelnd fortbewegt, muss ausgewechselt werden. Für ihn kommt Waidner. Der nächste Rückschlag für die kleinen Bayern.

26. Minute: Die Löwen versuchen die Kontrolle über das Spiel zu gewinnen. Mit vielen Pässen werden die Spielzüge hinten aufgebaut.

20: Minute: Bayern zeigt sich unbeeindruckt von dem Schock. Jeong schnappt sich den Ball vor Burmeister und läuft alleine auf den Strafraum zu. Doch er verstolpert die Kugel, sodass Engelhardt die Kugel sicher aufnehmen kann.

16. Minute: Was für eine Anfangsphase! Braunschweig spielt jetzt also knapp 75 Minuten in Überzahl. Nutzen sie den Vorteil?

12. Minute: Platzverweis für München!

Stanisic hat sich nach der Entscheidung wohl lautstark beschwert und ist mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen worden. Zuvor hatte Stanisic mit einem Foul gegen Bürger den Elfmeter verursacht.

12. Minute: Tor für Braunschweig!

Elfmeter für für die Heimmannschaft! Kobylanski trifft sicher zum Ausgleich.

9. Minute: Tor für München!

Jeong bricht links durch und legt den Ball in die Mitte. Dort steht Arp goldrichtig und trifft zum frühen 0:1!

4. Minute: Richards bringt Pourié zu Fall, sieht früh Gelb. Den fälligen Freistoß schießt Kobylanski in die Mauer. Noch keine Gefahr.

1. Minute: Ittrich gibt das Spiel frei. Die Braunschweiger stoßen an.

Samstag, 6. Juni

13.57 Uhr: Die letzten Vorbereitungen laufen, gleich geht's los.

13.46 Uhr: Zeitgleich zu dieser Partie spielen gleich auch weitere Top-Teams der Liga – unter anderem der Tabellenführer aus Duisburg und der Zweitplatzierte Waldhof Mannheim.

13.32 Uhr: Marco Antwerpen hatte das muntere Wechselspiel in der Aufstellung schon vor dem Spiel in Halle angekündigt – und zieht es jetzt auch durch. Auf die Drittliga-Teams warten bis zum Saison-Ende vier englische Wochen, da müssen die Kräfte ein- und verteilt werden.

13.20 Uhr: Bei den Gästen aus Bayern starten unter anderem Arp und Batista Meier, die zuletzt auch schon dem Bundesliga-Kader der Münchener angehörten.

13.12 Uhr: Die Aufstellung der Löwen ist da. Im Tor steht erneut Engelhardt. Darüber hinaus gibt es im Vergleich zum Spiel in Halle einige Veränderungen. Neben dem Torwart sind nur Pourié und Kobylanski aus der Mittwochs-Startaufstellung übrig geblieben.

So lässt Marco Antwerpen spielen: Engelhardt - Goden, Kessel, Burmeister, Kijewski - P. Kammerbauer, Nehrig, Bürger, Kobylanski - Pourié, Otto

11.34 Uhr: Die wichtige Partie heute pfeift ein Schiedsrichter mit Bundesliga-Erfahrung. Patrick Ittrich ist der Schiedsrichter. Er wird unterstützt von Matthias Lämmchen und Yannick Rath.

9.15 Uhr: Die Eintracht hat vorzeitig ein Vertragsproblem mit ihren fünf ausgeliehenen Profis geklärt.

Die Verträge laufen zwar am 30. Juni aus, dennoch darf der BTSV seine Leihspieler auch am letzten Spieltag und in zwei möglichen Relegationsspielen im Juli einsetzen.

„Wir brauchen natürlich die Zustimmung der Stammvereine, dass wir sie auch nach dem 30. Juni noch einsetzen dürfen. Aber die liegen uns in allen Fällen vor“, bestätigt Sportdirektor Peter Vollmann der „Braunschweiger Zeitung“.

Das sind Eintrachts Leihspieler:

  • Marvin Pourié (Karlsruher SC)
  • Merveille Biankadi (1. FC Heidenheim )
  • Patrick Kammerbauer (SC Freiburg)
  • Kevin Goden (1. FC Nürnberg )
  • Alfons Amade (TSG 1899 Hoffenheim)

8.58 Uhr: Ex-Löwe Mirko Boland spricht von einem „harten Brocken“ heute. Er habe sich die beiden letzten Spiele der Eintracht angesehen, sagte „Bole“ dem NDR. Da habe es der BTSV gut gemacht.

„Besonders mit Blick darauf, dass der Trainer viel durchgewechselt hat. Die Erfolge zeigen, dass der Kader Tiefe hat. Das ist wichtig, weil das Programm mit den vielen englischen Wochen hart ist. Aber Bayern hat eine talentierte und unbekümmerte Truppe, die auch vorn mit dabei ist“, so Mirko Boland.

8.00: Na, kribbelt es bei dir auch schon? Heute ist Matchday! In sechs Stunden rollt an der Hamburger Straße der Ball. Für Eintracht Braunschweig ist das Spiel gegen Bayern II enorm wichtig. Es könnte ein Wegweiser sein.

Freitag, 5. Juni

16.09 Uhr: Antwerpen sagte über ihn: „Wriedt ist der Schlüsselspieler bei den Münchenern, der es schafft aus nahezu jeder Chance ein Tor zu erzielen.“

16.01 Uhr: Bei den Gästen sticht in erster Linie ein Angreifer heraus: Kwasi Okyere Wriedt. Er ist der Top-Torjäger in der 3. Liga. In 27 Partien erzielte er 19 Treffer.

13.22 Uhr: Verzichten muss Antwerpen am Wochenende auf Robin Ziegele und Manuel Schwenk. Der Einsatz von Torwart Jasmin Fejzic steht noch auf der Kippe. Hier mehr dazu >>>

13.02 Uhr: Braunschweig-Trainer Marco Antwerpen sagte vor der Begegnung: „Bayern II ist nicht der erste Gradmesser. Jedes Spiel in der 3. Liga muss erst einmal gewonnen werden. Viktoria Köln war in diesem Jahr noch ungeschlagen, auch der Hallesche FC war ein gefährlicher Gegner, der mit dem Rücken zur Wand stand."

--------------------------------

Mehr BTSV-News:

Steffen Nkansah mit eindeutiger Geste – „Will meinen Teil beitragen“

Fans können wieder Stadionluft schnuppern – so kannst du dabei sein!

Eintracht zittert sich zum Sieg in Halle! Antwerpen: „Haben alles wegverteidigt“

--------------------------------

11.51 Uhr: In der Tabelle stehen Braunschweig und Bayern damit punktgleich auf den Plätzen fünf und vier. Die Clubs trennt lediglich das Torverhältnis.

11.47 Uhr: Aber auch die Gäste sind in bestechender Form. Einem 2:1-Erfolg in Ingolstadt ließ die Bayern-Reserve einen 3:2-Sieg gegen Preußen Münster folgen.

10.17 Uhr: Die ersten Begegnungen nach der Pause konnte Braunschweig für sich entscheiden. Gegen Viktoria Köln holte Braunschweig einen 4:2-Sieg, gegen Halle reichte es zu einem knappen 1:0-Erfolg.

10.14 Uhr: Eintracht Braunschweig ist hervorragenden aus der Corona-Pause gekommen und kämpft weiter um den Aufstieg mit. Nach 29. Spieltagen liegen die „Löwen“ auf Rang fünf.

10.01 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker für die Partie Eintracht Braunschweig – FC Bayern II. Alle Infos rund um die Begegnung findest du hier!