Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig – Münster im Live-Ticker: 1:0! Engelhardt rettet die Löwen

Eintracht Braunschweig - Preußen Münster im LIve-Ticker: Hier gibt's alle Infos zum Spiel!
Eintracht Braunschweig - Preußen Münster im LIve-Ticker: Hier gibt's alle Infos zum Spiel!
Foto: imago images/Joachim Sielski

Braunschweig. Am Samstagnachmittag kommt es in der 3. Liga zum Spiel Eintracht Braunschweig – Preußen Münster.

In der Partie zwischen Eintracht Braunschweig und Münster sind die Rollen vor dem 33. Spieltag der 3. Liga klar verteilt: Als Dritter der Tabelle gehen die Gastgeber gegen den 18. Als Favorit ins Rennen.

Eintracht Braunschweig – Münster im Live-Ticker

Können die „Löwen“ mit einem Sieg einen Schritt in Richtung Aufstieg machen? Oder gibt es für den BTSV einen Dämpfer im Aufstiegsrennen?

Alle Infos zum Spiel Eintracht Braunschweig – Preußen Münster im Live-Ticker!

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

----------------

Braunschweig – Münster 1:0 (1:0)

Tore: 1:0 Kobylanski (2.)

----------------

+++ Eintracht Braunschweig: Biankadi-Klartext nach Nullnummer in Ingolstadt – „Mich interessiert wenig, wie…“ +++

----------------

Aufstellungen:

Braunschweig: Engelhardt – Kessel, Becker Burmeister, Schlüter – Nehrig – Bär, Kammerbauer, Kobylanski, Biankadi – Pourié

Münster: Schulze Niehues – Scherder, Löhmannsröben, Steurer – Schauerte, Wagner, Mörschel, Rossipal – Cueto, Schnellbacher, Litka

----------------

90.+5 Minute: Schluss! Braunschweig zittert sich zum 1:0-Sieg.

90. Minute: Es gibt vier Minuten Nachspielzeit.

86. Minute: Nur noch wenige Minuten. Das Spiel ist nicht schön. aber verdammt spannend.

81. Minute: Die Braunschweiger treten in der zweiten Halbzeit erschreckend schwach auf. Münster ist seit Wiederanpfiff das klar aktivere Team. Können die Hausherren die Führung über die Zeit retten?

74. Minute: Riesenchance für Münster!

Nach einem Chaos in der Braunschweiger Hintermannschaft läuft Özcan mit dem Ball auf Engelhardt zu und scheitert am glänzend parierenden Engelhardt.

70. Minute: Bei der Eintracht läuft in der zweiten Halbzeit bisher wenig zusammen. Die Mannschaft von Trainer Antwerpen hat große Probleme mit den Gästen, die tapfer kämpfen, um den Ausgleich zu erzielen.

62. Minute: Im Spitzenspiel zwischen Duisburg und Rostock steht es noch 0:0. Eine Punkteteilung in Duisburg bei einem gleichzeitigen Braunschweiger Sieg würden für die Eintracht einen Spieltag nach Maß darstellen.

54. Minute: Es ist und bleibt eine hart umkämpfte Partie. Die Braunschweiger dürfen sich ärgern, dass sie aus ihrer großen Dominanz in der Anfangsphase nicht mehr Kapital schlagen konnten.

46. Minute: Weiter geht's. Bei Braunschweig kommt Pfitzner für Nehrig.

45.+2 Minute: Pause! In einer temporeichen Partie führt Braunschweig zur Halbzeit mit 1:0.

41. Minute: Und jetzt wieder Münster! Mörschel packt den Hammer aus und zwingt Engelhardt mit einem strammen Schuss aus 20 Metern zu einer Glanzparade.

38. Minute: Nächste gute Chance für Biankadi! Erneut kommt der Braunschweiger Angreifer im Strafraum frei zum Abschluss, und wieder ist sein Schuss zu harmlos, so dass Schulze Niehues zupacken kann.

31. Minute: Mal wieder eine gute Möglichkeit für die Gastgeber! Nach einer flachen Hereingabe in den Münsteraner Strafraum kommt Biankadi 13 Meter vor dem Tor frei zum Abschluss. Sein Schuss ist jedoch leichte Beute für Schulze Niehues.

26. Minute: Die Braunschweiger Dominanz der Anfangsminuten ist verschwunden. Wir sehen mittlerweile ein hart umkämpftes Spiel zwischen zwei Teams auf Augenhöhe.

15. Minute: Riesenchance für Münster!

Allmählich kann Münster den frühen Schock ein wenig abschütteln. Die Gäste kommen nun etwas besser ins Spiel. Die Folge: Litka kommt 18 Meter vor dem Tor zum Abschluss und hämmert den Ball an den Pfosten. Glück für Braunschweig!

8. Minute: Die Gäste sind wegen des frühen Gegentreffers geschockt. Hier spielt bisher nur der BTSV. Können die Hausherren gleich einen zweiten Treffer nachlegen?

2. Minute: TOOOR für Braunschweig!

Was ein Auftakt! Nach einer Balleroberung im Mittelfeld geht es blitzschnell. Mit sehenswertem One-Touch-Football kombinieren die Hausherren sich bis zur Kante des gegnerischen Strafraums. Dort schlenzt Kobylanski den Ball gefühlvoll ins Tor seines Ex-Clubs.

1. Minute: Anpfiff! Ab geht die wilde Fahrt.

13.58 Uhr: Die Spieler betreten den Rasen.

13.53 Uhr: Die Würzburger Kickers gewannen gestern Abend 3:0 gegen Chemnitz und kletterten in der Tabelle vorerst an Braunschweig vorbei auf den 2. Platz. Wir werden heute zudem die Partie zwischen dem derzeit Drittplatzierten MSV Duisburg und dem Fünften Hansa Rostock im Blick behalten.

13.30 Uhr: In einer halben Stunde geht's endlich los. Kann Eintracht Braunschweig heute zurück in die Erfolgsspur finden und einen Schritt in Richtung 2. Liga machen? Gleich wissen wir mehr.

Samstag, 8.12 Uhr: Matchday! In gut sechs Stunden rollt die Kugel an der Hamburger Straße. Die Würzburger Kickers haben gestern mit einem 3:0-Erfolg gegen Chemnitz vorgelegt und sind jetzt Zweiter. Eintracht ist dadurch auf den vierten Platz gerutscht. Umso wichtiger wäre heute ein Dreier!

10.36 Uhr: Im Spitzenspiel beim FC Ingolstadt kam Braunschweig am Dienstagabend nur zu einem 0:0. Die Verfolger aus Rostock und Würzburg nutzten ihre Chance und rückten mit Siegen näher an die „Löwen“ heran.

9.21 Uhr: Für Preußen Münster gilt am Samstag das Motto: Verlieren verboten! Nach dem 0:1 in Chemnitz am Dienstag steht Preußen mit dem Rücken zur Wand. Fünf Spieltage vor dem Saisonende liegt Münster fünf Zähler hinter dem rettenden Ufer.

Freitag, 7.54 Uhr: Einen wunderschönen guten Morgen und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker zum Spiel zwischen Eintracht Braunschweig und Preußen Münster. An dieser Stelle versorgen wir dich wie gewohnt mit allen Infos rund um die Partie.