Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig erwartet irres Szenario – Löwen-Fans können es kaum glauben

Eintracht Braunschweig steht kurz vor dem Aufstieg in die 2. Bundesliga. Die Fans erwartet ein besonderes Szenario. (Symbolbild)
Eintracht Braunschweig steht kurz vor dem Aufstieg in die 2. Bundesliga. Die Fans erwartet ein besonderes Szenario. (Symbolbild)
Foto: imago images / Joachim Sielski

Braunchweig. Eintracht Braunschweig hat sich kurz vor Ende der Saison in der 3. Liga eine ausgezeichnete Ausgangsposition erspielt. Drei Spieltage vor Schluss haben die Löwen vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz.

Eintracht Braunschweig kann sich deshalb im Saisonfinale noch einen Patzer erlauben. Gewinnt das Team von Trainer Marco Antwerpen zwei Duelle, ist der Aufstieg in die 2. Bundesliga perfekt. Hier könnte der Eintracht ein irres Szenario blühen.

Eintracht Braunschweig vor Aufstieg in die „Nord-Liga“

Denn aktuell sieht alles danach aus, als warten auf Eintracht Braunschweig in der zweiten Liga Derbys ohne Ende. Bei einem Aufstieg können sich die BTSV-Fans nicht nur auf ein Duell mit dem Erzrivalen Hannover 96 freuen. Ein weiteres Niedersachsen-Derby wartet mit dem Duell gegen den VfL Osnabrück.

Stand jetzt würden außerdem noch zahlreiche weitere Nordlichter in der kommenden Saison in Liga zwei starten. Fest steht: Holstein Kiel und der FC St. Pauli bleiben zweitklassig. Doch das ist noch längst nicht alles.

------------------------------

Mehr News zu Eintracht Braunschweig:

Eintracht Braunschweig: Coach Antwerpen mit klarer Ansage – „Darüber müssen wir sprechen“

Chemnitzer FC – Eintracht Braunschweig: Gnadenlos effektive Löwen erringen drei Punkte – und klettern an die Spitze

Eintracht Braunschweig: Ex-Coach Christian Flüthmann in England – „ein unheimliches Geschenk“

------------------------------

Eintracht Braunschweig auch gegen HSV und Werder?

Auch zwei weitere Schwergewichte aus dem Norden könnten nächstes Jahr zweitklassig spielen. Denn entgegen aller Erwartungen muss sich der Hamburger SV wohl auf ein weiteres Jahr im Unterhaus einstellen. Nur mit Bielefelder Schützenhilfe ist noch ein Sprung auf Relegationsplatz drei möglich.

Um die Relegation kämpft auch Werder Bremen in der 1. Bundesliga. Doch für die Hanseaten sieht es ebenso düster aus. Werder muss hoffen, dass Fortuna Düsseldorf bei Union Berlin verliert und gleichzeitig gegen Köln einen Dreier einfahren. Ansonsten ist der Abstieg in die zweite Liga perfekt.

Auch Hansa Rostock im nächsten Jahr gegen Eintracht Braunschweig?

Im Rennen um den Aufstieg in die zweite Liga hat außerdem Hansa Rostock ein Wörtchen mitzureden. Der FC rangiert derzeit auf Platz sechs in der 3. Liga, steht fünf Zähler hinter Eintracht Braunschweig.

------------------------------

Das Restprogramm von Eintracht Braunschweig in der 3. Liga

  • Samstag, 27.06.2020: FSV Zwickau - Eintracht Braunschweig
  • Mittwoch, 01.07.2020: Eintracht Braunschweig - SV Waldhof Mannheim
  • Samstag, 04.07.2020: SV Meppen - Eintracht Braunschweig

------------------------------

Vom Relegationsplatz trennt die Rostocker allerdings nur ein Punkt. Sollte Hansa der Aufstieg gelingen, könnte die zweite Liga im nächsten Jahr zur ultimativen „Nord-Liga“ mutieren. Fans von Eintracht Braunschweig könnten sich dann auf kurze Wege bei Auswärtsfahrten freuen, sollten Stadionbesuche dann bald wieder möglich sein.