Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig verkündet Neuzugang – und alle Fans reiben sich verwundert die Augen

Eintracht Braunschweig hat sich mit einem Verteidiger aus der Regionalliga verstärkt.
Eintracht Braunschweig hat sich mit einem Verteidiger aus der Regionalliga verstärkt.
Foto: imago images/Picture Point & Noah Wedel

Braunschweig. Eintracht Braunschweig hat einen neuen Innenverteidiger! Nico Klaß läuft ab nächster Saison in Blau-Gelb auf. Doch bei der Verkündung dürften viele Löwen-Fans durchaus überrascht worden sein.

Mit Nico Klaß hat sich Eintracht Braunschweig nämlich einen Spieler aus der 4. Liga geangelt, gibt ihm einen Einjahres-Vertrag. Kann ein 23-Jähriger von Rot-Weiß Oberhausen dem BTSV in der 2. Bundesliga wirklich weiterhelfen?

Eintracht Braunschweig holt Nico Klaß aus der Regionalliga

Peter Vollmann ist sich da sicher. „Wir haben Nico mehrere Wochen in der Regionalliga West beobachtet und sind uns sicher, dass er den Sprung von der Regionalliga in die 2. Bundesliga schaffen kann“, sagt Eintrachts Sportdirektor deutlich.

Und weiter: „Er ist ein zweikampfstarker Spieler mit enormer Ruhe am Ball. Zudem haben wir nach einem Linksfuß für das Abwehrzentrum gesucht und ihn in Nico gefunden.“

+++ Eintracht Braunschweig verliert Hauptsponsor – wer folgt Seat auf die Löwen-Brust? +++

Nico Klaß: MSV Duisburg, Jahn Hiesfeld, RWO – und jetzt Eintracht Braunschweig

Mit Rot-Weiß Oberhausen kämpfte Klaß in der letzten Saison lange um den Drittliga-Aufstieg. Bei RWO hatte er sich in seiner zweiten Saison durchgesetzt und war zum Stammspieler avanciert.

-----------

Mehr zur Eintracht:

-----------

Klaß stammt aus der Jugend des MSV Duisburg, spielte von 2016 bis 2018 in der Oberliga Niederrhein für den TV Jahn Hiesfeld, bevor er nach Oberhausen wechselte.

„Ich bin sehr glücklich für so einen Traditionsverein, der großes Ansehen bei den Fans und in der Stadt genießt, spielen zu dürfen. Ich hoffe, dass ich mit meinen Fähigkeiten der Mannschaft und dem Verein weiterhelfen kann“, sagt Klaß.