Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig: Ex-Fanliebling findet neuen Verein – Ken Reichel wechselt zu...

Ex-Eintracht-Fanliebling Ken Reichel hat einen neuen Verein gefunden. (Symbolfoto)
Ex-Eintracht-Fanliebling Ken Reichel hat einen neuen Verein gefunden. (Symbolfoto)
Foto: imago images / Jan Huebner

Braunschweig. Lange hatten die Fans von Eintracht Braunschweig auf ein Comeback im Löwen-Trikot gehofft: Nachdem Ken Reichels Vertrag bei Union Berlin zum Ende der vergangenen Saison ausgelaufen war, wurde aber schnell klar, dass daraus nichts wird.

Jetzt hat Reichel eine neue sportliche Heimat gefunden.

Eintracht Braunschweig: Ex-Fanliebling Reichelt findet neuen Verein

Der Linksverteidiger wird sich dem Zweitligisten VfL Osnabrück anschließen. Das gaben die Lila-Weißen auf ihren offiziellen Kanälen bekannt. „Unser vor allem im Offensivbereich jung zusammengestelltes Team kann von seiner Erfahrung und seinen Führungsqualitäten profitieren“, freute sich VfL-Sportdirektor Benjamin Schmedes.

+++ Eintracht Braunschweig: Achter Neuzugang ist da – „Für mich genau der richtige Verein“ +++

Zuletzt war Reichel zwei Jahre lang im Trikot der „Eisernen“ in Berlin aufgelaufen. Seinen Vertrag ließ der Hauptstadtclub zum Saisonende jedoch auslaufen.

Ein Denkmal hatte er sich aber bei seinem jahrelangen Einsatz für den BTSV gesetzt. Elf Jahre lang, von 2007 bis 2018, hatte Reichel an der Hamburger Straße gespielt. Bei den Fans wurde er wegen seiner Identifikation mit dem Verein zum Liebling. Viele hatten daher von einem Comeback nach seinem Berlin-Abstecher geträumt.

---------------

Top-News aus der Region:

---------------

Dem hatte Reichel jedoch persönlich in einem Interview mit der „Braunschweiger Zeitung“ eine Absage erteilt. „Es wurden lose Gespräche geführt, ohne dass es dabei wirklich konkret wurde. Inzwischen weiß ich aber, dass die Eintracht auf meiner Position anders plant“, sagte er vor einem Monat. Nun sieht man sich immerhin in zwei Partien in der kommenden Saison wieder, wenn es heißt: Eintracht Braunschweig gegen VfL Osnabrück. (the)