Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig: Ademi wechselt – deshalb zieht es den Stürmer ins Ruhrgebiet

Orhan Ademi verlässt Eintracht Braunschweig mit sofortiger Wirkung.
Orhan Ademi verlässt Eintracht Braunschweig mit sofortiger Wirkung.
Foto: imago images / Claus Bergmann

Braunschweig. Eintracht Braunschweig muss in Zukunft auf Orhan Ademi (28) verzichten!

Der 28-Jährige verlässt Eintracht Braunschweig mit sofortiger Wirkung, der Vertrag wurde in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Eintracht Braunschweig: Orhan Ademi verlässt die Löwen in Richtung Ruhrgebiet

Die nächste Station des Schweizers wird der MSV Duisburg sein, der in der kommenden Saison in der dritten Liga antreten wird.

Seit Juli 2019 trug Ademi bereits zum zweiten Mal in seiner Karriere das Löwentrikot. Zuvor stand er bereits zwischen 2012 und 2016 bei der Eintracht unter Vertrag.

+++ Eintracht Braunschweig mistet aus – diese Spieler könnten noch gehen +++

Zwei Treffer in der abgelaufenen Saison

In der abgelaufenen Saison kam der 28-Jährige auf 13 Einsätze in der 3. Liga, in denen ihm zwei Treffer gelangen. Auch beim NFV-Pokal war der Mittelstürmer mit dabei. „Wir danken Orhan und wünschen ihm alles Gute“, so Sportdirektor Peter Vollmann.

Vor wenigen Tagen hatte es bereits Spekulationen gegeben, dass Ademi und Bernd Nehring von den Löwen abgegeben werden, um Platz für neue Spieler zu schaffen.

-------------------------

Mehr zu Eintracht Braunschweig:

Eintracht Braunschweig verliert gegen Hansa Rostock – SO sehen die neuen Trikots aus!

Eintracht Braunschweig: Vermeintlicher Trikot-Leak im Kicker – ist DAS der neue Hauptsponsor?

Eintracht Braunschweig enthüllt neues Trikot – Fan-Frust: „Sieht aus wie Unterwäsche von Kik“

-------------------------

In der dritten Liga, in der Ademis neuer Club spielt, fühlte sich der Mittelstürmer bislang pudelwohl: In insgesamt 81 Spielen gelangen ihm 25 Tore und 10 Vorlagen.

Deswegen verlässt der Mittelstürmer die Eintracht

Neben der Karriere scheint auch die Familie ein Grund für den Wechsel zu sein: „Für meine Frau, die aus Duisburg kommt, hat natürlich auch alles gepasst!“, sagte der Mittelfeldspieler dem MSV.

Auch in Duisburg freut man sich auf Ademi: „Orhan ist ein spielintelligenter Stürmer, der es versteht, mit dem Rücken zum Gegner Bälle fest zu machen und dadurch gezielt seine Mitspieler einzusetzen. Er verkörpert damit das Stürmerprofil, das wir für unser System gesucht haben“, sagte MSV-Trainer Torsten Liebeknecht. (vh)