Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig: Felix Kroos wird ein „Löwe“ – hier alle Infos zur Neuverpflichtung

Felix Kroos spielt ab sofort für Eintracht Braunschweig.
Felix Kroos spielt ab sofort für Eintracht Braunschweig.
Foto: imago images/HJS

Braunschweig. Eintracht Braunschweig darf sich über einen prominenten Neuzugang freuen.

Felix Kroos, der Bruder von Weltmeister Toni, spielt ab sofort für die „Löwen“. Der Vertrag des Mittelfeldspielers bei Union Berlin war im Juni ausgelaufen. Nun unterschrieb der 29-Jährige einen Zweijahres-Vertrag bei Eintracht Braunschweig.

Eintracht Braunschweig verpflichtet Felix Kroos

„Viereinhalb Jahre durfte ich in Rot und Weiß auflaufen“, sagt Kroos über seine Zeit bei den „Eisernen“: „Wir haben schwierige Phasen überstanden, aber vor allem haben wir Geschichte geschrieben und gerade in den letzten zwei Jahren Riesenerfolge zusammen gefeiert. Ich habe mich von der ersten bis zur letzten Sekunde zu 100 Prozent mit dem Verein identifiziert und ihn gelebt - nach innen, wie nach außen.“

Nun beginnt für Kroos ein neues Kapitel. Bei Eintracht Braunschweig soll er dafür sorgen, dass der BTSV nach dem Aufstieg in der 2. Bundesliga die Klasse hält. Braunschweigs Sport-Geschäftsführer Peter Vollmann: „Felix wird unser Mittelfeld mit seiner Qualität, seiner Erfahrung aus der Bundesliga und 2. Bundesliga nochmals aufwerten. Die Gespräche waren von Anfang an zielführend und von klaren Worten geprägt. Alle waren schnell überzeugt, dass das für beide Seiten richtig gut passt. Wir sind sehr glücklich, dass es uns gelungen ist, ihn an die Hamburger Straße zu holen.“

------------

Mehr zu Eintracht Braunschweig:

------------

Kroos freut sich auf Eintracht Braunschweig

Wie sein Bruder Toni lernte auch Felix das Fußballspielen beim Greifswalder SC und bei Hansa Rostock. Im Gegensatz zu Toni landete Felix anschließend jedoch weder beim FC Bayern München noch bei Real Madrid, sondern zunächst bei Werder Bremen und dann bei Union Berlin.

Jetzt geht es für ihn bei Eintracht Braunschweig los. „Für die gegnerische Mannschaft habe ich schon mehrfach bei der Eintracht gespielt und freue mich sehr, jetzt als echter Löwe auf dem Platz zu stehen“, sagt Felix Kroos: „Die ersten Eindrücke vom Verein sind super, ich bin überzeugt, dass wir ein gutes Team haben und unsere Ziele erreichen werden.“ (dhe)