Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig: Neuer Job für Ex-Manager? Ausgerechnet dieser Verein lockt Marc Arnold

Eintracht Braunschweig: Zieht es Ex-Manager Marc Arnold zurück ins Profi-Geschäft? (Archivbild)
Eintracht Braunschweig: Zieht es Ex-Manager Marc Arnold zurück ins Profi-Geschäft? (Archivbild)
Foto: imago images / Hübner

Braunschweig. Es ist eine wilde Achterbahnfahrt gewesen: Die zehnjährigen Amtszeit von Marc Arnold bei Eintracht Braunschweig (2008 bis 2018) werden die Löwen-Fans so schnell nicht vergessen.

Mit Arnold als Manager ging es für Eintracht Braunschweig aus der Dritten Liga bis in die 1. Bundesliga. Doch dann folgte der sportliche Absturz. Zwei Jahre nach seiner Entlassung ist der Ex-Manager wieder bei einem Profi-Club im Gespräch - und zwar nicht bei irgendeinem Verein. Das berichtet die „Bild“.

Eintracht Braunschweig: Unrühmliche Auszeichnung für Marc Arnold

Mit äußerst gemischten Gefühlen denken die Eintracht-Fans an Marc Arnold zurück. Mit ihm und Trainer Torsten Lieberknecht im Gespann kämpfte sich Eintracht Braunschweig in die erste Bundesliga.

Doch es war nur ein kurzes Intermezzo im Oberhaus. Nach dem direkten Bundesliga-Abstieg 2014 musste die Eintracht 2018 sogar den bitteren Gang zurück in die Dritte Liga antreten und landete auch dort abgeschlagen auf dem letzten Platz. Der Verein zog schließlich die Reißleine und setzte Marc Arnold vor die Tür.

Wegen seiner fragwürdigen Kaderzusammenstellung wurde Marc Arnold in diesem Jahr zum „Absteiger des Jahres“ gewählt. Mehr dazu hier >>>

Eintracht Braunschweig: Heuert Ex-Manager Arnold ausgerechnet HIER an?

Im Gegensatz zum ebenfalls 2018 bei der Eintracht entlassenen Trainer Torsten Lieberknecht, den es dann zum MSV Duisburg zog, blieb es bis heute ruhig um Marc Arnold.

-------------------

Mehr zu Eintracht Braunschweig:

-------------------

Doch nach Informationen der „Bild“ gilt der Ex-Eintracht-Manager jetzt als Topfavorit auf den Posten als Sportchef beim 1.FC Magdeburg. Und hier gibt es gleich einige Parallelen zu Eintracht Braunschweig.

Talfahrt in Magdeburg – kommt jetzt Arnold?

Ähnlich wie die Löwen 2018 ist der FCM böse abgerutscht. Im vergangenen Jahr aus der 2. Liga abgestiegen, stehen die Magdeburger derzeit auf dem letzten Platz in der Dritten Liga.

Sportchef Mario Kallnik nahm seinen Hut und jetzt sucht der Verein nach einem Nachfolger. Und den könnte der Verein mit Marc Arnold gefunden haben. Ob das den Eintracht-Fans gefallen wird? Schließlich besteht mit dem 1. FC Magdeburg eine inoffizielle Fan-Freundschaft. Hier mehr Infos >>>

Zieht es den bei einigen Löwen-Fans in Ungnade gefallene Ex-Manager nun ausgerechnet zu den befreundeten Nachbarn aus Sachsen-Anhalt?

+++ Braunschweig: „Überland“ verändert sich – Tim Mälzer: „Entwicklung in Corona-Zeiten zeigt hohe Motivation“ +++

Die Entscheidung fällt wohl bald: „Wir sind mit mehreren potentiellen Kandidaten in Kontakt. Und können hoffentlich Ende dieser Woche in die Öffentlichkeit gehen“, zitiert die „Bild“ Aufsichtsrat Dr. Lutz Petermann. (ak)