Veröffentlicht inEintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig: Chance genutzt – Löwen verpflichten neuen Spieler

Eintracht Braunschweig Bauer.jpg
Eintracht Braunschweig holt den nächsten neuen Spieler. Foto: imago images/Beautiful Sports

Braunschweig. 

Eintracht Braunschweig

hat den zweiten Winterwechsel unter Dach und Fach gebracht. Wenige Tage bevor die dritte Liga den Spielbetrieb wieder aufnimmt, verkündeten die Löwen die Nachricht auf ihrer Website.

Ab sofort verstärkt ein weiterer Torwart die Mannschaft von Trainer Michael Schiele. Zuvor hatte er sich bei Eintracht Braunschweig im Probetraining beweisen dürfen.

Eintracht Braunschweig nimmt vereinslosen Torwart unter Vertrag

Eine Woche hat gereicht, um die Verantwortlichen von seinem Können zu überzeugen: Am Donnerstag unterschrieb der bisher vertragslose Keeper einen Vertrag bis zum Ende der Saison. Der 22-Jährige wird die Rückennummer 13 tragen.

In der ersten Januar Woche hatte sich Bauer beim BTSV beweisen dürfen. Weil noch nicht klar ist, wann Lennart Schulze-Kökelsum nach seiner Verletzung zurückkehrt, wollte die Eintracht ihr Torwart-Trio vervollständigen und lud Bauer zum Probetraining ein.

Eintracht Braunschweig: Vollmann schwärmt von neuem Keeper

Bei diesem konnte er überzeugen. „Julian hat im Training einen hervorragenden Eindruck hinterlassen“, schwärmt Geschäftsführer Peter Vollmann. Mit der Verpflichtung habe man nun die gewünschte Option, bei weiteren Verletzungen reagieren zu können. Besonders mit Blick auf die Corona-Pandemie sein das nötig.

——————————-

Weitere Nachrichten zu Eintracht Braunschweig:

Eintracht Braunschweig: „Lasogga wird ein Löwe!“ Mega-Trubel um angeblichen Transfer-Hammer – Verein reagiert

Eintracht Braunschweig: Ex-Kicker räumt im neuen Verein ab – SIE ärgert das besonders

Eintracht Braunschweig: Vollmann erteilt Gerücht deutliche Absage – ER soll unbedingt bleiben

—————————–

Auch Bauer selbst zeigt sich begeistert von seinem neuen Klub und seinen Mitspielern: „Ich wurde von der Mannschaft von Anfang an super aufgenommen und habe mich direkt sehr wohl gefühlt“, so der neue Torwart. „Ich freue mich über die Chance, die der Verein mir gibt und bin glücklich, künftig den roten Löwen auf der Brust zu tragen.“

Bauer spielte vor Eintracht Braunschweig in der vierten Liga

Bauer war im Sommer mit Bayern Alzenau aus der Regionalliga abgestiegen und hatte seinen Vertrag anschließend nicht verlängert. Seitdem war er vereinslos. Zuvor spielte er unter anderen in der Jugend von Mainz 05 und Eintracht Frankfurt. Jetzt greift er in Braunschweig an. (mh)