Veröffentlicht inEintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig – SC Freiburg II im Live-Ticker: Pfeifkonzert! Löwen-Fans sind sauer

Eintracht Braunschweig
Eintracht Braunschweig gegen SC Freiburg II. Foto: imago images/Hübner

Raus aus der Ergebniskrise – das ist das Motto von Eintracht Braunschweig gegen SC Freiburg II. Von vier Spielen in diesem Jahr konnten die Löwen bisher lediglich eines gewinnen. Seit drei Partien ist man sieglos.

Bei Eintracht Braunschweig – SC Freiburg soll endlich wieder ein Dreier her. Das ist auch dringend nötig, um den Anschluss an die Aufstiegsränge nicht zu verlieren.

Eintracht Braunschweig – SC Freiburg II im Live-Ticker: Sieg vor großer Kulisse?

Wer geht bei Braunschweig – Frankfurt als Sieger vom Platz? In unserem Live-Ticker versorgen wir dich schon vor Anpfiff mit allen Informationen und halten dich immer auf dem Laufenden.

—————————————

Spielinfo | Eintracht Braunschweig – SC Freiburg II

  • Anstoß: Samstag, 12 Februar, 14 Uhr
  • Stadion: Eintracht-Stadion
  • Zuschauer: 8.000

—————————————-

Die Aufstellungen:

Braunschweig: Fejzic – Marx, Schultz, Strompf, Schlüter – Krauße, Nikolaou – Müller, Br. Henning, Multhaupt – Lauberbach

Freiburg: Sauter – Sildillia, Braun-Schumacher, Kammerknecht – Siquet, Engelhardt, K.Schmidt, Tauriainen – Weißhaupt, P. Kammerbauer – Vermeij

—————————————–

Eintracht Braunschweig – SC Freiburg II 1:1 (1:1)

Tore: 0:1 Weißhaupt (23.), 1:1 Multhaupt (29.)

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

Nach Spielende: Die 8.000 Fans im Stadion sind sauer, es gibt beim Abpfiff ein gellendes Pfeifkonzert. Das dritte Remis in Folge ist zu wenig.

Abpfiff: Das war’s!

80. Min: Jetzt wird es doch nochmal richtig gefährlich! Fejzic versemmelt den Abschlag, Weißhaupt ist zur Stelle, umkurvt den Keeper, aber braucht einfach viel zu lange. Braunschweig klärt in höchster Not.

76. Min: Passiert hier nochmal was? Die 2. Halbzeit ist extrem zäh. Von dem Schwung der ersten Hälfte ist nichts mehr zu merken!

60. Min: Jetzt wird Braunschweig nochmal gefährlich. Lauberbachs Schuss aus kurzer Distanz wird geblockt. Ein Freistoß segelt knapp am Tor vorbei.

54. Min: Nach der Pause sind die Kräfteverhältnisse erst einmal neuverteilt. Freiburg macht hier mehr Druck als die Löwen.

46. Min: Weiter geht’s!

Halbzeit: Pausenpfiff!

40. Min: Nach den Toren ist die Partie ein wenig eingeschlafen. Hier passiert gerade nicht viel.

29. Min: TOOOOOOOOR für Eintracht!

Braunschweig schlägt zurück! Freiburg bekommt den Ball einfach nicht aus dem Strafraum. Die Ball landet bei Multhaupt, der die Kugel nur noch über die Linie drückt.

23. Min: Tor für Freiburg!

Der Gefoulte tritt selbst an, Fejzic pariert, doch mit dem Nachschuss ist Weißhaupt erfolgreich.

22. Min: Elfmeter für Freiburg!

Weißhaupt dribbelt sich in den Strafraum, wird dort von Krauße deutlich zu Fall gebracht. Schiedsrichter Ittrich zeigt sofort auf den Punkt

18. Min: Der große Unsicherheitsfaktor bei den Gästen ist aktuell Ersatzkeeper Sauter. Er wirkt nervös und leistet sich bereits den ein oder anderen Schnitzer. Noch ohne Folgen.

12. Min: Nächste Chance für die Löwen: Lauberbach setzt einen Kopfball knapp neben das Tor.

8. Min: Eintracht Braunschweig ist hier direkt zu Beginn die spielbestimmende Mannschaft, macht gut Druck – bislang noch ohne Erfolg.

2. Min: Erste Annäherung von Braunschweig: Schultz köpft den Ball nach einer Ecke auf den Kasten.

Anpfiff: Der Ball rollt, los geht’s!

13.57 Uhr: Bei Freiburg fehlt der Stammkeeper Noah Atubolu coronabedingt.

13.30 Uhr: Auf Luc Ihorst muss Eintracht Braunschweig heute verzichten. Bereits am Donnerstag hatte Schiele angekündigt, dass der 21-Jährige noch mit Blessuren zu kämpfen habe. Mittlerweile steht fest: Für den Angreifer hat es nicht gereicht. Dafür ist Jasim Fejzic im Tor rechtzeitig fit geworden.

13.25 Uhr: Die Aufstellung ist da! So spielt Braunschweig:

  • Fejzic – Marx, Schultz, Strompf, Schlüter – Krauße, Nikolaou – Müller, Br. Henning, Multhaupt – Lauberbach

12.01 Uhr: „Wir wären gerne nach dem Abpfiff am Samstag weiter ungeschlagen“, sagte Freiburgs Trainer Thomas Stamm. „Aber wir wissen, dass auswärts jetzt ein harter Brocken und ein großer Traditionsverein wartet, gegen den wir auch einen effizienten Tag haben müssen.“

09.56 Uhr: Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel hat Trainer Michael Schiele bereits verraten, wie er den gesperrten Brian Behrendt ersetzen will. Das liest du hier!

Samstag, 08.22 Uhr: Einen wunderschönen guten Morgen und herzlich willkommen zur Partie Eintracht Braunschweig gegen SC Freiburg II. Um 14 Uhr geht’s heute los.

21.35 Uhr: Bei der Eintracht wird definitiv Brian Behrendt fehlen. Der Innenverteidiger kassierte gegen 1860 München die Gelb-Rote Karte und muss zuschauen.

19.11 Uhr: Eine Entscheidung, die den Braunschweigern sehr gefällt, ist bereits gefallen. Statt wie bisher 500 Zuschauern dürfen nun doch knapp 8.000 ins Stadion. Alle Infos dazu findest du hier >>>

17.23 Uhr: Zudem droht die Gefahr, dass die Freiburger Verstärkung aus der ersten Mannschaft mitbringen. „In der Hinrunde war es Torwart Benjamin Uphoff, der zwischen den Pfosten stand. Wir nehmen es, wie es kommt“, so Schiele.

16.11 Uhr: „Es kommt auf jeden Fall eine starke spielerische Mannschaft auf uns zu, das hat man in den vergangenen Spielen auch gesehen“, warnt Michael Schiele auf vor dem Spiel. „Sie haben eine unheimliche Dynamik und eine Menge Spielwitz in ihrer Art, Fußball zu spielen.“

———————————-

Neuigkeiten zu Eintracht Braunschweig:

———————————-

15.20 Uhr: Nach dem erfolgreichen Start in 2022 ist bei Eintracht Braunschweig Ernüchterung eingekehrt. Niederlage gegen Zwickau, Unentschieden gegen Verl und 1860 München – der BTSV hat den zweiten Platz hergegeben. Gegen die zweite Mannschaft der Freiburger soll endlich wieder ein Sieg her.

Freitag, 15 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker Braunschweig gegen Freiburg. An dieser Stelle versorgen wir dich mit allen wichtigen Informationen.