Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig mit emotionaler Botschaft an seine Fans – „Holt eure Fahnen vom Dachboden“

Die traditionsreiche Geschichte von Eintracht Braunschweig

Die traditionsreiche Geschichte von Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig gehört zu einem der traditionsreichsten Sportvereine Deutschlands. Gegründet wurde der Braunschweiger Turn- und Sportverein Eintracht e.V. am 15. Dezember 1895 in einer Wohnung in der Leonhardstraße.

Beschreibung anzeigen

Braunschweig. Sie haben es in der eigenen Hand! Eintracht Braunschweig kann aus eigener Kraft den direkten Aufstieg in die zweite Bundesliga schaffen. Doch dafür muss eine große Hürde genommen werden.

Am Freitag erwartet Eintracht Braunschweig den bereits als Drittligameister feststehenden 1. FC Magdeburg im eigenen Stadion. Im Vorhinein wendet sich der Klub nun mit einer emotionalen Botschaft an seine Fans.

Eintracht Braunschweig: Spitzenspiel im Eintracht-Stadion

Die Voraussetzungen sind klar: Fahren die Löwen gegen Magdeburg einen Dreier ein, springt man in der Tabelle am 1. FC Kaiserslautern vorbei. Gelingt das, hat man anschließend gegen Meppen und Viktoria Köln beste Chancen ohne Umwege aufzusteigen.

Doch es wartet ein hartes Stück Arbeit. Nach einer kurzen Schwächephase ist Magdeburg wieder voll in der Spur. Zuletzt gewann der künftige Zweitligist drei Spiele in Folge. Die Eintracht darf sich also keine Schwäche erlauben.

Eintracht Braunschweig setzt auf seine Fans

Zusätzlich setzt der Verein natürlich auf den Heimvorteil. Daher wendet sich der Vorstand der Fanabteilung nun in einem Schreiben an die Anhänger. „Wer hätte das zu Saisonbeginn gedacht?“, heißt es zu der komfortablen Situation der Mannschaft.

-----------------------

Nachrichten zu Eintracht Braunschweig:

-----------------------

Um die Fans einzuschwören, heißt es weiter: „Die Mannschaft braucht unser aller Unterstützung und lautstarken Support – auch und gerade in den Phasen, wo es nicht so läuft!“ In der Vergangenheit hatten Pfiffe von Zuschauern für Diskussionsstoff gesorgt. Das soll am Freitagabend nicht passieren. „Holt eure Fahnen vom Dachboden, nehmt euren BTSV-Schal mit und lasst uns das Eintracht-Stadion zum Beben bringen“, so die Fanabteilung.

Eintracht Braunschweig: Topspiel so gut wie ausverkauft

Die Partie gegen Magdeburg am Freitag (29. April, Anstoß: 19 Uhr) ist so gut wie ausverkauft. Die Mannschaft von Michael Schiele darf sich also auf den Support von knapp 24.000 Zuschauern freuen.

-----------------------------------------

Tabelle in der 3. Liga

  1. 1. FC Magdeburg 33 Spiele 72 Punkte 73:36 Tore
  2. 1. FC Kaiserlautern 34 Spiele 63 Punkte 55:22 Tore
  3. Eintracht Braunschweig 33 Spiele 61 Punkte 57:31 Tore
  4. 1860 München 33 Spiele 55 Punkte 58:43 Tore
  5. VfL Osnabrück 33 Spiele 55 Punkte 53:39 Tore

Erster und Zweiter steigen direkt auf, der Dritte muss in die Relegation

-----------------------------------------

Die Fanabteilung ist jedenfalls bereit. „Auf drei hoffentlich erfolgreiche, emotionale Endspiele – lasst uns am Freitag die Tür zur zweiten Liga gemeinsam ein Stück weiter aufstoßen!“ (mh)