Veröffentlicht inEintracht Braunschweig

Holstein Kiel – Eintracht Braunschweig: Hammer-Nachricht! Fans atmen auf

Schon einige Zeit vor dem Anpfiff der Partie Holstein Kiel – Eintracht Braunschweig sorgte eine Nachricht bei den Löwen-Fans für gute Laune.

© IMAGO/regios24

Wilde Jahre! Eintracht Braunschweig und die Angst vor dem Fahrstuhl

Die jüngste Historie von Eintracht Braunschweig ist von zahlreichen Auf- und Abstiegen geprägt. Wir zeigen dir die wilde Achterbahnfahrt des Traditionsvereins.

Die Winterpause ist vorbei, die Rückrunde geht wieder los. Zum Start steht am Freitagabend (19. Januar) das Duell Holstein Kiel – Eintracht Braunschweig an. Der Tabellenführer empfängt den Vorletzten der 2. Bundesliga.

Kurz vor dem Anpfiff überraschte Eintracht Braunschweig seine Fans mit tollen Nachrichten. Anthony Ujah steht nach langer Verletzungspause wieder im Kader, ist für das Spiel gegen Holstein Kiel wieder bereit.

Holstein Kiel – Eintracht Braunschweig: Ujah ist zurück!

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel hatte Trainer Daniel Scherning sich noch nicht festlegen wollen. Er sagte über Ujah: „Tony hat in dieser Woche relativ normal trainiert. Montag haben wir ihn nochmal rausgelassen, seit Dienstag ist er wieder voll dabei. Es tut ihm und der Mannschaft gut, das merkt man jeden Tag. Trotzdem ist es wichtig, in kleinen Schritten zu denken. Er hat seit September kein Vollkontakt-Training mehr absolviert, das ist eine lange Zeit. Wir sind froh, dass er wieder da ist.“

+++ Eintracht Braunschweig: Sensation perfekt! Löwen-Profi in der Heimat ein gefeierter Star +++

Er betonte dort aber auch, dass noch keine Entscheidung gefallen sei: „Die finalen Gedanken mache ich mir noch. Er fühlt sich von Tag zu Tag besser und findet wieder in seine Abläufe. Ich habe nicht das Gefühl, dass er zurückzieht. Es ist möglich, dass wir ihn wie bei einem Kickstart schon mit in den Kader nehmen. Wir müssen aber schauen, wie er das heute verkraftet hat und es kann sein, dass wir weiter vorsichtig sein müssen.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter / X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Ujah erst mal auf der Bank

Jetzt herrscht Gewissheit: Die Entscheidung ist positiv ausgefallen. Anthony Ujah steht gegen Holstein Kiel wieder im Kader. Die tolle Nachricht verriet Eintracht Braunschweig seinen Fans rund anderthalb Stunden vor Anpfiff. Für einen Startelf-Einsatz reicht es bei dem Angreifer aber noch nicht. Rayan Philippe beginnt.


Das könnte dich auch interessieren:


Am siebten Spieltag hatte sich Ujah gegen den 1. FC Nürnberg eine Schultereckgelenkssprengung zugezogen und fiel damit für die restliche Hinrunde aus. Jetzt ist der Stürmer, der in den ersten sieben Spielen dreimal traf, wieder zurück.