Grizzlys Wolfsburg 

Saison-Aus für Top-Center Corey Elkins bei den Grizzlys Wolfsburg

  • Schulterverletzung verhindert Einsatz des US-Amerikaners.
  • Auch Torjäger Kris Foucault fällt bis auf Weiteres aus.

Wolfsburg. Die Grizzlys Wolfsburg haben eine weitere Hiobsbotschaft zu vermelden: Der vor der Saison verpflichtete Spielmacher Corey Elkins, in den große Hoffnungen gesetzt wurden, wird wegen seiner schweren Schulterverletzung bis zum Saisonende ausfallen.

Der 33-Jährige hatte sich während eines Testspiels in der Saisonvorbereitung das Labrum in der Schulter gerissen und konnte anschließend kein einziges Spiel in der Deutschen Eishockey Liga bestreiten. Der Vertrag des vierfachen Familienvaters läuft am Saisonende aus. Über eine Verlängerung werden sich Spieler und Club im weiteren Saisonverlauf austauschen.

Eines der größten Sorgenkinder der Grizzlys bleibt weiterhin Top-Stürmer Kris Foucault. Der Kanadier fällt seit mehreren Monaten wegen einer Gehirnerschütterung aus und hat nach intensiven Trainingseinheiten weiterhin mit den Folgen dieser Verletzung zu kämpfen.

Nach Gesprächen mit der sportlichen Leitung sowie der medizinischen Abteilung wird der 27-Jährige Anfang Dezember zu einem Spezialisten in die USA reisen, um eine finale Diagnose zu erhalten. Auch seine Ausfalldauer und Zukunft sind weiterhin ungewiss.