New Yorker Lions 

Lions-Paukenschlag: Jan Hilgenfeldt ist zurück!

Bereits im Spiel gegen die Cologne Crocodiles wird die #80 der New Yorker Lions wieder für die Löwen auf dem Feld stehen.
Bereits im Spiel gegen die Cologne Crocodiles wird die #80 der New Yorker Lions wieder für die Löwen auf dem Feld stehen.
Foto: Rolf Daus

Braunschweig. Eigentlich hat Jan Hilgenfeldt seine Footballschuhe an den berühmten Nagel hängen wollen. Jetzt hat es sich der 29-Jährige aber anders überlegt – schon am beim kommenden Spiel in Köln läuft Hilgenfeldt wieder für die New Yorker Lions auf.

Wie die Lions am Donnerstag schreiben, wollte sich das Multitalent nicht mit einer Niederlage aus dem German Bowl XXXIX verabschieden. Vielmehr wolle er jetzt noch einmal für Braunschweig angreifen.

In Dresden gereift

2016 war Hilgenfeld als GFL-Topscorer aus Dresden in die Löwenstadt gewechselt. In Sachsen hatte er sich zu einem der besten deutschen Angreifer entwickelt. In sechs Spielzeiten für die Monarchs fing er 293 Pässe für einen Gesamtraumgewinn von über 5.000 Yards und erzielte 56 Touchdowns. Zusätzlich verwandelte Hilgenfeldt als Kicker insgesamt 50 Fieldgoals und 267 Extrapunkte.

Punter und Kicker

In seinen bisherigen zwei Spielzeiten für die Braunschweiger fing er 124 Pässe für 1.710 Yards und 13 Touchdowns. Zusätzlich returnierte er 40 Punts und Kick-Offs für über 740 Yards sowie zwei Scores und war sowohl als Punter, als auch als Kicker, speziell für die Kick-Offs zuständig.