New Yorker Lions 

Hildesheim kommt: Lions wollen Invasoren abwehren

Auch Wochenende wollen die Löwen ihr Eintrachtstadion gegen die Invasoren aus Hildesheim verteidigen. (Archivbild)
Auch Wochenende wollen die Löwen ihr Eintrachtstadion gegen die Invasoren aus Hildesheim verteidigen. (Archivbild)
Foto: Fabian Uebe/NewYorker Lions
  • New Yorker Lions im Derby gegen Hildesheim Invaders.
  • Lions wollen Top-Platz verteidigen.
  • Harter Kampf erwartet.

Braunschweig. Endlich geht es für die Footballer der New Yorker Lions wieder auf gewohntes Geläuf. Im Eintracht-Stadion haben die Löwen den Nachbarn aus Hildesheim zu Gast. Die heimstarken Braunschweiger wollen ihren Spitzenplatz in der GFL Nord mit einem Sieg gegen die Invaders verteidigen.

Volles Haus

Wenn am Samstag, 18. August, um 16 Uhr das Spiel beginnt, wird wieder eine stimmungsvolle Kulisse für das Nachbarschaftsduell in Braunschweig erwartet.

Wer sich vorher auch schon stärken und in Stimmung bringen möchte, kann die Pre-Game Party vor dem Stadion besuchen. Die beginnt schon um 14 Uhr.

Invaders haben Klassenerhalt wohl sicher

Zur Ausgangsituation vor dem Spiel: Drei Spieltage vor dem Ende der regulären Saison stehen die Lions auf Platz eins der GFL Nord. Mit einem Erfolg gegen den Nachbarn, der den Klassenerhalt wohl sicher hat, könnte man den Platz an der Sonne im Hinblick auf die Ende September startenden Playoffs festigen.

Verstärkung vom Meister

Das Team von Headcoach Matt LaFever hat sich für die Saison und das kommende Spiel gut verstärkt. So wurden unter anderem die Quaterbacks Shazzon Mumphrey vom dänischen Meister Triangle Razorbacks und Tyler Johnson verpflichtet. Außerdem sollen sechs neue Wide-Receiver und Tight-Ends den Löwen das Spiel so lange wie möglich schwer gestalten.