Veröffentlicht inSport-Mix

Formel 1: Pikante Aussagen von Horner! Bahnt sich ein Wechsel-Hammer an?

Neue Aussagen von Red-Bull-Teamchef Christian Horner enthüllen pikante Wechselgedanken. Bahnt sich ein Knall in der Formel 1 an?

Formel 1
© IMAGO/ZUMA Wire

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2024

Auch in der Formel-1-Saison 2024 gehen wieder 20 Piloten an den Start. Wir stellen dir in diesem Video alle Fahrer vor.

Wenn die neue Staffel „Drive to Surive“ bei Netflix veröffentlicht wird, gibt es immer wieder interessante Enthüllungen. Am 23. Februar bringt der Streamingriese nun die 6. Staffel raus. Gespannt blicken die Formel-1-Fans noch einmal zurück auf die vergangene Saison.

Ein heißes Thema ist dabei auch die Zukunft von Lando Norris in der Formel 1. In der vergangenen Saison gab es immer wieder Gerüchte über ein mögliches Interesse von Red Bull. Und wenn man die Aussagen von Red-Bull-Boss Christian Horner so hört, scheint da auch was dran gewesen zu sein.

Formel 1: Horner ganz offen – „Wir sind an ihm interessiert“

Als McLaren zu Saisonbeginn 2023 der Konkurrenz hinterherlief, kochten die Gerüchte um Norris Zukunft hoch. Red Bull wurde damals als heißester Anwärter immer wieder genannt – und das auch nicht ohne Grund. Horner nahm die Situation von Norris ganz genau unter die Lupe, wie bei „Drive to Surive“ klar wird.

+++ ACHTUNG SPOILER +++

„Ich denke, dass Lando einer der talentiertesten Fahrer auf dem Grid ist. Im richtigen Auto wird er ein erfolgreicher Fahrer sein. Daran gibt es absolut keinen Zweifel“, sagt er in der Netflix-Serie und gesteht dann sogar: „Wir sind auf jeden Fall an ihm interessiert.“ Norris müsse selbst die richtige Entscheidung für sich treffen.

+++ Formel 1: Aus und vorbei! Schmerzhafte Trennung für Max Verstappen +++

„Ich bewundere Landos Loyalität zu McLaren“, sagt Horner, betont aber auch: „Ich denke, er würde langfristig in unser Umfeld passen. Er und Max [Verstappen] haben einen guten Respekt, eine gute Beziehung zueinander. Das könnte eine Kombination sein, die funktioniert.“

Hammer-Wechsel (vorerst) geplatzt

Wie wir inzwischen wissen, ist 2024 aus einem Wechsel von Norris zu Red Bull nichts geworden. Der Brite verlängerte seinen Vertrag bei McLaren zu Saisonbeginn um mehrere Jahre, ist laut Medienberichten nun bis 2027 an den Rennstall gebunden.

Kurzfristig wird Horner also Norris nicht in einen Red Bull setzen können, langfristig gesehen dürfte das Thema aber heiß bleiben. Vieles hängt allerdings von der Entwicklung der kommenden Jahre ab. Bleibt Red Bull der große Dominator? Kann McLaren aufschließen? Welches Team stellt das beste Auto?


Das könnte dich auch interessieren:


Norris großer Traum ist der WM-Titel – und wenn er diese Chance bei McLaren nicht mehr sieht, dürfte Red Bull sein erster Ansprechpartner werden. Das ist allerdings alles Zukunftsmusik.

Die 6. Staffel „Drive to Survive“ erscheint am 23. Februar bei Netflix.