Veröffentlicht inSport-Mix

Sky verkündet Free-TV-Hammer! Motorsport-Fans dürfen jubeln

Sky gibt den deutschen Motorsport-Fans den nächsten Grund zu Jubeln. Wieder wird ein Event ins Free-TV verlegt.

© IMAGO/HochZwei

Premiere, Arena, Sky: Die turbulente Geschichte des Pay-TV-Anbieters

Der Pay-TV-Anbieter Sky begeistert seine Zuschauer mit Live-Übertragungen zahlreicher Sport-Events. Wir zeigen dir die irre Geschichte des Anbieters.

Die Formel 1 kehrt (teilweise) ins Free-TV zurück. Die Nachricht der Kooperation von Sky und RTL sorgte bei den Motorsport-Fans für großen Jubel. Nun dürfen sie sich erneut freuen.

Auch für die neuerworbenen Rechte an der MotoGP hat sich Sky etwas besonderes ausgedacht. Gleich das erste Rennen der neuen Saison wird – wie in der Formel 1 – frei empfangbar gezeigt.

Sky verkündet Free-TV-Übertragung

Die deutschen Fans der MotoGP haben turbulente Zeiten hinter sich. Erst wurde Rechte-Inhaber „ServusTV“ für tot erklärt und vom Netz genommen. Dann wanderten alle Übertragungsrechte ins Pay-TV und damit hinter die Bezahlschranke. Plötzlich ist ein Abo nötig, um die geliebte Rennserie sehen zu können.

+++ Sky plant Paukenschlag! Doch für die Kunden gibt es einen dicken Haken +++

Inzwischen dürfte aber auch die Vorfreude zurück sein. Mit Edgar Mielke wurde ein beliebter Kommentator für die Übertragungen gewonnen, außerdem versprach Sport-Chefredakteur Alexander Rösner „immense Sendestrecken“ mit vielstündigen Übertragungen rund um die Rennen. Und: Wie in der Formel 1 wird Sky auch alle Trainings und Qualifyings zeigen, ebenso wie die weiteren Serien Moto2, Moto3 und MotoE.

MotoGP: Sky zeigt Saisonauftakt kostenlos

Nun gibt es den nächsten Grund zu Jubeln. Wie Sky am Freitag verkündete, wird der Saisonauftakt 2024 der MotoGP frei empfangbar zu sehen sein. Über das hauseigene Portal „Sky Sport“ ebenso wie über den eigenen Youtube-Kanal können alle Kunden und Nicht-Kunden das Rennen in Katar am 10. März verfolgen.


Mehr aktuelle Nachrichten:


Danach wird ein Abonnement des Sport-Pakets nötig sein. Derzeit liegt der Preis dafür bei 20 Euro monatlich im Jahresabo. Auch über das Streamingangebot Wow ist die MotoGP zu sehen. Dort werden monatlich 30 Euro fällig (ebenfalls im Jahresabo, sonst 35,99 Euro).