Veröffentlicht inSport-Mix

Formel 1: Newey zu Ferrari? Hamilton lässt tief blicken

Adrian Newey wird in der Formel 1 von fast allen Teams umworben. Hat Ferrari aber schon längst alles klargemacht?

Formel1 Hamilton Newey Ferrari
© IMAGO/Icon Sportswire

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2024

Auch in der Formel-1-Saison 2024 gehen wieder 20 Piloten an den Start. Wir stellen dir in diesem Video alle Fahrer vor.

Mit Adrian Newey ist der aktuell wohl begabteste Formel-1-Designer auf dem Markt. Nach seinem Abschied von Red Bull reißen sich alle Teams um die Dienste des Superhirns. Die große Frage ist: Wer bekommt den Zuschlag?

Als heißester Favorit gilt aktuell Ferrari. Der Traditionsrennstall der Formel 1 soll Newey an der Angel haben. Italienische Medien berichten sogar von einer Einigung. Lewis Hamilton, der ab 2025 für Ferrari fährt, lässt jetzt tief blicken.

Formel 1: Hamilton will mit Newey zusammenarbeiten

„Adrian ist bekannt, er hat eine tolle Geschichte, eine tolle Arbeit geleistet – ganz gleich, wo er war“, lobte Lewis Hamilton den Design-Guru und betonte: „Egal, für welches Team sich Adrian entscheidet, es wird enorm davon profitieren. Er hat ein fantastisches Wissen, es wäre sehr spannend, mit ihm zu arbeiten.“

+++ Formel 1: Hammer-Gerücht um Schumacher – doch schon werden böse Erinnerungen wach +++

„Wenn ich eine Liste von Leuten erstellen müsste, mit denen ich gerne zusammenarbeiten würde, stünde Adrian Newey ganz oben auf dieser Liste“, äußerte sich Lewis Hamilton nun vor dem Großen Preis von Miami. Damit lässt er keinen Zweifel: Hamilton will unbedingt mit Newey zusammenarbeiten und auch Ferrari wird wohl alles dafür tun, ihn an Land zu ziehen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter / X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Als Hamilton gefragt wurde, wie groß die Chance sei, dass Newey zu Ferrari komme, sagte er mit einem schelmischen Grinsen: „Ich weiß es nicht, wir werden sehen.“ Die Ferrarista werden sich bei diesem Lächeln mit Sicherheit denken: ‚Der Deal ist schon durch!‘


Das könnte dich auch interessieren:


Newey-Deal längst durch?

Die „Gazetta dello Sport“ berichtete zuletzt, dass Ferrari schon sehr weit in den Verhandlungen mit Newey sei und schon nach dem Miami-GP die offizielle Vollzugsmeldung folgen soll (Hier mehr!). Mit Newey und Hamilton hätte man dann bei Ferrari jedenfalls den erfolgreichsten Fahrer und den erfolgreichsten Designer an Bord. Das dürfte allen Fans gefallen.