Veröffentlicht inSport-Mix

Formel 1: Anzeichen verdichten sich – Wechsel vor dem Abschluss?

Die Gerüchteküche kocht, in der Formel 1 bahnt sich der nächste Wechsel an. Ein Star-Pilot könnte bei einem neuen Team unterkommen.

Formel 1
© IMAGO/PanoramiC

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2024

Auch in der Formel-1-Saison 2024 gehen wieder 20 Piloten an den Start. Wir stellen dir in diesem Video alle Fahrer vor.

In der Formel 1 könnten schon bald die nächsten Dominosteine fallen. Im Fokus stehen aktuell Williams und Valtteri Bottas. Während Williams sich wohl von Logan Sargeant trennen wird, sucht der Finne noch händeringend nach einem Platz für 2025.

Ein Besuch von Bottas bei Williams-Boss James Vowles sorgte deshalb in der Formel 1 am Rande des Imola-GP für mächtig Wirbel. Laut eines Berichts soll der Deal sogar schon kurz vor dem Abschluss stehen. Bottas selbst hält sich noch bedeckt.

Formel 1: Bottas vor Wechsel zu Williams?

„Ich denke, in den nächsten Wochen werden sich die Dinge bewegen. Das ist das Ziel“, sagte Bottas kürzlich und betonte, dass er sich zu „99 Prozent“ sicher sei, dass er 2025 in der Formel 1 fährt. Doch wie kann er sich da so sicher sein? Alles nur gepokert oder hat Bottas den nächsten Deal bereits eingefädelt?

+++ Formel 1: Brutale Ernüchterung bei Mercedes – Wolff haut auf den Tisch: „Bin verärgert“ +++

Als Bottas am Rande des Großen Preis der Emilia-Romagna der Williams-Hospitality einen Besuch abstattete, war der Aufschrei riesig. Bottas erklärte danach, er habe sich mit Williams-Boss James Vowles getroffen – wollte aber die Gerüchte nicht kommentieren.

„Er ist ein guter Freund von mir. Mir ging der Kaffee in unserem Wohnmobil aus, also musste ich mir von dort welchen holen“, scherzte er. Vowles und Bottas kennen sich aus gemeinsamen Zeiten bei Mercedes. Das dürfte ein Vorteil für Bottas sein. Hinzu kommt, dass seine Karriere in der Formel 1 bei Williams begann. Passen würde es also.

Sargeant vor dem Aus

Während der Vertrag von Alex Albon noch vor dem Imola-GP verlängert wurde, steht Teamkollege Logan Sargeant vor dem Aus. Vowles stellte klar: „Er ist angezählt, sein Cockpit ist in Gefahr. Er muss liefern. Ich helfe ihm auf dieser Reise, ich will, dass er erfolgreich ist. Aber in der Zwischenzeit sprechen wir natürlich auch mit anderen Fahrern, denn wir müssen unser Lineup für 2025, 2026, 2027 bereit haben. In ein paar Wochen wird es dazu News geben.“


Das könnte dich auch interessieren:


Vielleicht wird dann Bottas als neuer Fahrer vorgestellt. Wenn es nach dem niederländischen Journalisten Jack Plooij von „Ziggo Sport“ geht, ist der Deal schon so gut wie durch. „Valtteri Bottas wird für Williams fahren. Das ist schon fast sicher“, sagte er und spekulierte, es sei bei dem Treffen zwischen Bottas und Vowles um letzte Vertragsdetails gegangen.