Veröffentlicht inSport-Mix

Formel 1: Pilot vor Horror-Szenario – war’s das endgültig für ihn?

Für einen Formel-1-Piloten könnte es schon bald zu Ende sein. Doch das ist noch nicht alles. Der Albtraum beginnt dann erst richtig.

u00a9 IMAGO/NurPhoto

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2024

Auch in der Formel-1-Saison 2024 gehen wieder 20 Piloten an den Start. Wir stellen dir in diesem Video alle Fahrer vor.

In der Formel 1 ist es wie in den meisten anderen Sportarten auch: Überzeugst du nicht, könnte es das für dich endgültig gewesen sein. Daher mussten in der Vergangenheit schon einige Piloten ihre Cockpits räumen. Eine weitere Chance bekommen? Schon fast unmöglich.

Die Sorgen gibt es aktuell auch über Logan Sargeant in der Formel 1. Der US-Amerikaner steht unmittelbar vor dem Aus. Sollte der Rauswurf bei Williams noch in dieser Saison stattfinden, würde das Horror-Szenario danach folgen.

Formel 1: Pilot vor Horror-Szenario

Als Logan Sargeant in der vergangenen Formel-1-Saison immer wieder enttäuschte, verteidigte ihn Williams-Teamchef James Vowles stets. Daraufhin folgte eine Vertragsverlängerung des US-Amerikaners – und das, obwohl Sargeant einen einzigen Punkt holte. Zum Vergleich: Teamkollege Alex Albon holte in einem der langsamsten Autos des Feldes 27 Zähler.


Auch interessant: Formel 1: Katastrophe für Red Bull? – „Heikle Situation“


Mittlerweile kann aber auch Vowles die Leistungen von Sargeant nicht mehr verteidigen. Für den Williams-Piloten wird es immer brenzliger. Auch sein zweites Formel-1-Jahr ist geprägt von Fehlern und Ausfällen. Dementsprechend ist er auch in der Fahrerwertung mit 0 Punkten auf dem letzten Platz.

Kann Sargeant überhaupt Argumente aufweisen, um auch im kommenden Jahr zu fahren? Das ist nicht der Fall. Im Gegenteil: Dem Piloten droht das Aus! Aber das ist noch nicht alles. Sollte er noch in dieser Saison fliegen oder keinen neuen Vertrag bei Williams bekommen, wird es richtig düster für ihn.

Williams-Wechsel steht bevor

Denn einen Platz in der Formel 1 zu bekommen, ist mehr als nur schwierig. Vor allem, wenn man nicht überzeugen kann. Für Sargeant sieht es aktuell nicht so danach aus, als bekäme er bei einem anderen Team einen Platz. Es wäre wohl das vorerst endgültige Aus für den US-Amerikaner.

Dementsprechend brodelt auch die Gerüchteküche. So heißt es in vielen Berichten, dass Kimi Antonelli noch in dieser Saison für Sargeant übernehmen könnte, damit er schon mal ein wenig Erfahrung sammelt, ehe er ab 2025 bei Mercedes an den Start gehen soll.


Mehr Nachrichten für dich:


Einen neuen Fahrer für das kommende Jahr an der Seite von Alex Albon steht allerdings noch nicht fest. Die besten Karten haben Carlos Sainz und Valtteri Bottas.