Veröffentlicht inSport-Mix

Formel 1: Helmut Marko mit Knallhart-Urteil! Verstappen und Perez hören genau hin

Wer hat das beste Fahrerduo in der Formel 1? Helmut Marko überrascht mit seiner Antwort. Verstappen und Perez hören dabei genau hin.

© imago (Montage)

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2024

Auch in der Formel-1-Saison 2024 gehen wieder 20 Piloten an den Start. Wir stellen dir in diesem Video alle Fahrer vor.

In den vergangenen Jahren war Red Bull in der Formel 1 der Dominator. Vor allem Max Verstappen ließ die Konkurrenz wöchentlich verzweifeln. Mittlerweile aber sieht das nicht mehr so klar aus. McLaren, Ferrari und Co. konnten in diesem Jahr schon Siege einfahren. Das liegt unter anderem aber auch daran, dass bei den beiden Teams beide Fahrer stark sind.

Bei Red Bull hingegen schwächelte Sergio Perez zuletzt – und das, obwohl er seinen Vertrag beim Formel-1-Team um zwei weitere Jahre verlängert hat. Jetzt müssen sich beide Piloten auch noch ein hartes Urteil von Red-Bull-Sportchef Helmut Marko anhören.

Formel 1: Wer ist das beste Fahrerduo?

Für jedes Team in der Formel 1 ist es wichtig, zwei gute Fahrer zu haben. Es reicht dabei oftmals nicht, wenn nur einer in die Punkte fährt oder Siege holt, während der andere komplett enttäuscht.

Da Red Bull mit Verstappen einen dreifachen Weltmeister hat und auch der Konstrukteurstitel an den österreichischen Rennstall geht, könnte man ja davon ausgehen, dass das beste Duo aus dem RB-Lager kommt. Für Helmut Marko ist das nicht der Fall.

Als er nach dem Team mit dem besten Fahrerduo gefragt wurde, antwortete der Österreicher: „Lando Norris und Oscar Piastri bei McLaren.“ Eine klare Meinung, die er auch begründet: „Sie sind jung und sie sind erfolgshungrig. Derzeit kommen sie gut miteinander aus und arbeiten gut zusammen.“

Ist Marko von Perez nicht überzeugt?

Mit der Antwort sorgt er in der Formel 1 damit für mächtig Aufregung. Warum nennt der Red-Bull-Sportchef nicht die beiden Piloten Verstappen und Perez? Der eine ist dreifacher Weltmeister und der andere hat gerade eine Vertragsverlängerung über zwei Jahre unterschrieben. Während er mit Verstappen sicherlich zufrieden sein dürfte, kann man mit seiner Antwort davon ausgehen, dass er von Perez nicht überzeugt sei.


Mehr Nachrichten für dich:


Der Mexikaner leistete sich zuletzt immer wieder einige Patzer und hat nur 107 Punkte geholt. Damit steht er auf dem 5. Platz hinter Verstappen, Leclerc, Norris und Sainz. Dass er allerdings Norris einmal mehr lobt, ist aber wenig überraschend. Der Österreicher betonte immer wieder, wie gerne er den McLaren-Piloten bei Red Bull fahren sehen möchte. Das dürfte nach der Verlängerung von Perez allerdings erst ab 2027 möglich sein.