Veröffentlicht inSport-Mix

Formel 1: Mercedes meldet sich zurück – für Verstappen könnte das alles ändern

Nach dem Ausrufezeichen von Mercedes in Spanien dürfte das Thema Max Verstappen in der Formel 1 wieder richtig heiß werden.

Formel 1
© IMAGO/ANP

Max Verstappen: Sein Weg zum Top-Star in der Formel 1

Red Bull-Pilot Max Verstappen ist der Shooting-Star der Formel 1. Der junge Niederländer ist in der Saison 2021 Titelkandidat und macht Lewis Hamilton das Leben schwer. Wie es dazu kam, zeigen wir dir hier im Video.

Beim Großen Preis von Spanien hat Mercedes in der Formel 1 den Aufwärtstrend bestätigt. Plötzlich sind die Silberpfeile wieder vorne dran, dürfen sich über die Plätze drei und vier freuen. Endlich scheint Mercedes das Auto im Griff zu haben.

Das könnte für Mercedes auch mit Blick auf die nächsten Jahre in der Formel 1 etwas verändern. Plötzlich scheint eine Verpflichtung von Max Verstappen wieder realistischer zu werden – auch wenn sich die Silberpfeile dieses Mal zurückhalten.

Formel 1: Verstappen zu Mercedes plötzlich wieder heiß?

Platz drei und vier in Kanada, Platz drei und vier in Spanien – Mercedes ist zurück im Rennen um die Podiumsplätze. Nach langer Durststrecke ist es für das Team des deutschen Autoherstellers eine richtige gute Nachricht. Das Auto scheint man endlich verstanden zu haben und konnte die richtigen Schlüsse ziehen.

++ Formel 1: Toto Wolff platzt der Kragen – „Haben die Polizei eingeschaltet“ ++

„Wir werden schneller und sind näher dran. Das macht Freude“, sagt Teamchef Toto Wolff bei „Sky“, der aber auch betont: „Es fehlen uns ein paar Zehntel. Die müssen wir finden.“ Bald werde man hoffentlich wieder um Siege mitfahren.

Damit dürften auch die Spekulationen um Max Verstappen und einen Wechsel zu Mercedes wieder deutlich an Fahrt aufnehmen. Nach dem Hamilton-Abgang war er lange Zeit ein heißes Thema. Allerdings ließ die Mercedes-Misere die Gerüchte wieder abkühlen.

Verstappen bleibt ein Thema bei Mercedes

Nur wenn Mercedes konkurrenzfähig ist, käme für Verstappen ein Wechsel infrage – und aktuell ist das Team auf dem Weg dahin. Hinzukommt, dass Mercedes laut Berichten wohl zurzeit den stärksten Motor für 2026 in der Hinterhand hat. Ein großer Vorteil für das Team.

Ob man so nun wirklich Verstappen von einem Wechsel überzeugen kann? Wolff hält sich dieses Mal zurück: „Schwierig zu sagen. Wir versuchen uns darauf konzentrieren, dass das Auto besser wird.“ Vom Tisch ist das Thema noch lange nicht.


Das könnte dich auch interessieren:


Verstappen selbst kann – so wird jedenfalls spekuliert – Red Bull am Saisonende verlassen, da mit Adrian Newey einer der wichtigsten Personen das Weite gesucht hat. Ob er die Chance nutzt und 2025 schon im Mercedes sitzt? Es bleibt spannend.