VfL Wolfsburg 

Trainer steht fest: Labbadia wird neuer Leitwolf

Wolfsburg. Bruno Labbadia wird der neue Trainer des VfL Wolfsburg. Das berichtet der Verein am Dienstag, 20. Februar. Demnach hat sich der Verein mit dem 52-Jährigen auf eine Zusammenarbeit bis Sommer 2019 geeinigt. "Wir freuen uns sehr, dass wir Bruno Labbadia für den VfL gewinnen konnten", berichtet VfL-Geschäftsführer Tim Schumacher. "Jetzt müssen wir alle nach vorne schauen und unsere Aufgaben mit Ruhe und Geschlossenheit angehen."

Für Olaf Rebbe ist das eine gute Entscheidung: "Bruno Labbadia ist ein sehr erfahrener Trainer, der seine Qualitäten in der Bundesliga schon mehrfach unter Beweis gestellt hat." Um 16 Uhr soll er laut Verein bereits das Training leiten.

Labbadia tritt damit die Nachfolge von Martin Schmidt an, der am Montag den Verein auf eigenen Wunsch verlassen hatte.

Was haltet Ihr von der Entscheidung?