VfL Wolfsburg 

Erwischt! VfL-Geheimtreffen mit Heldt am Flughafen

Hannovers Sportdirektor Horst Heldt wird mit dem VfL in Verbindung gebracht (Archivbild).
Hannovers Sportdirektor Horst Heldt wird mit dem VfL in Verbindung gebracht (Archivbild).
Foto: Peter Steffen/dpa

Wolfsburg/Braunschweig. Geht es jetzt ganz schnell? Noch-Hannover-96-Manager Horst Heldt hat sich am Mittwochabend offenbar mit VfL-Verantwortlichen getroffen. Beim "Sportbuzzer" ist ein Foto von Heldts Auto am Braunschweiger Flughafen in Waggum zu sehen.

Auch Schumacher dabei

Offenbar traf er sich dort in einem VW-Gebäude mit Wolfsburger Verantwortlichen. Darunter soll auch VfL-Geschäftsführer Tim Schumacher gewesen sein.

Heldt schwänzt Pressekonferenz

Seit Wochen wird Heldt beim VfL als neuer Geschäftsführer Sport bei den abstiegsbedrohten Wölfen gehandelt. Medien meldeten den Deal schon als vollzogen. Auch ein Millionen-Gehalt stand schon im Raum. Und: Heldt war am Donnerstag nicht auf der 96-Pressekonferenz erschienen.