VfL Wolfsburg 

Geschwächte Verteidigung beim VfL: Tisserand fällt aus

Bitter: Zum zweiten Mal fällt Marcel Tisserand aus - schon gegen Schalke hatte er sich verletzt. (Archivbild)
Bitter: Zum zweiten Mal fällt Marcel Tisserand aus - schon gegen Schalke hatte er sich verletzt. (Archivbild)
Foto: Ina Fassbender/dpa

Wolfsburg.  Der VfL Wolfsburg muss in der entscheidenden Phase des Abstiegskampfes in der Fußball-Bundesliga auf Marcel Tisserand verzichten. Der Innenverteidiger fällt in den letzten beiden Saisonspielen wegen eines Muskelsehnenrisses im rechten hinteren Oberschenkel aus, teilte der Tabellen-16. am Montag mit. Die Verletzung hatte der 25-Jährige im Spiel am Samstag gegen den Hamburger SV (1:3) erlitten. Er war bereits nach elf Minuten ausgewechselt worden.

Der Kongolese war schon einmal in dieser Saison längere Zeit ausgefallen. Anfang Februar hatte er sich ebenfalls einen Sehnenriss zugezogen und fehlte zehn Wochen. Sein Comeback gab er am 20. April beim Spiel in Mönchengladbach.