VfL Wolfsburg 

Da ist er wieder: Didavi trainiert mit den Wölfen

Wolfsburg. Der VfL Wolfsburg kann in der Relegation gegen Holstein Kiel wahrscheinlich wieder auf Daniel Didavi zurückgreifen. Der Mittelfeldspieler trainierte am Montag mit dem Team, nachdem er gegen den 1. FC Köln am Samstag noch wegen Achillessehnenproblemen gefehlt hatte.

Auch Rechtsverteidiger Paul Verhaegh war bei der Einheit dabei, nach seiner gegen Köln erlittenen Kopfverletzung trug der Niederländer einen Spezialhelm. Der Bundesliga-16. empfängt den Dritten der Zweiten Liga am Donnerstag ab 20.30 Uhr zum Hinspiel, das Rückspiel findet vier Tage später in Kiel statt.

Vertrauen in die Mannschaft

Nach dem 4:1 gegen Köln gehen die Wolfsburger selbstbewusst in die beiden Begegnungen. "Nervös bin ich nie. Ich verspüre eine Kälte im Bauch", sagte der Brasilianer William. "Und außerdem habe ich Vertrauen in die Mannschaft." Der Südamerikaner musste wegen des nicht direkt geschafften Klassenerhalts seine Flüge in die Heimat stornieren. "Daran sind wir selbst Schuld", sagte William.