VfL Wolfsburg 

Ehrgeiziger Malli: "Ich bleibe – und gebe jetzt Gas"

Yunus Malli will mit dem VfL angreifen (Archivbild).
Yunus Malli will mit dem VfL angreifen (Archivbild).
Foto: Swen Pförtner/dpa
  • Yunus Malli will bei den Wölfen bleiben.
  • Es hatte verschiedene Interessenten gegeben.
  • Jetzt will der Türkei mit dem VfL angreifen.

Wolfsburg. Offensivspieler Yunus Malli wird auch in der kommenden Saison für den VfL Wolfsburg spielen. "Ich bleibe", sagte der türkische Nationalspieler der "Sport Bild" vom Mittwoch. "Es gab die eine oder andere Anfrage anderer Clubs. Aber für mich war recht früh klar, dass ich bleiben möchte. Jetzt gebe ich hier Gas."

Mehrere Interessenten

Der Spielmacher besitzt beim VfL noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. Laut Medienberichten waren Vereine aus der Türkei und Italien an Malli interessiert.

"Anders vorgestellt"

Der 26-Jährige wechselte im Januar 2017 vom FSV Mainz zu den Wölfen und rettete sich mit dem VfL zweimal erst in der Relegation vor dem Abstieg. "Die vergangenen eineinhalb Jahre waren nicht so, wie ich mir das vorgestellt hatte. Keiner im Verein hat sich das so vorgestellt. Ich habe den Ehrgeiz, in Wolfsburg bessere Zeiten zu erleben", erklärte Malli. "Es hat sich einiges in der Mannschaft und in der sportlichen Leitung geändert. Ich denke, dass wir aus den Fehlern lernen."