VfL Wolfsburg 

Zum nächsten Spiel: VfL zieht Sicherheitsring um VW Arena

Zum nächsten Heimspiel verschärft der VfL Wolfsburg sein Sicherheitskonzept. (Symbolbild)
Zum nächsten Heimspiel verschärft der VfL Wolfsburg sein Sicherheitskonzept. (Symbolbild)
Foto: dpa
  • Neues Sicherheitskonzept beim VfL Wolfsburg
  • Fans werden 20 Meter vor dem Stadion kontrolliert
  • Zäune grenzen Ring ein

Wolfsburg. Der VfL Wolfsburg setzt zum nächsten Heimspiel sein neues und seit Jahren geplantes Sicherheitskonzept um. Wie die Wolfsburger Nachrichten schreiben, werden Besucher und Autos dann schon 20 Meter vor dem Stadion kontrolliert.

Außerdem soll mit mobilen oder festen Zäunen ein Sicherheitsring mit insgesamt neun Kontrollstellen um die VW Arena gezogen werden. Getränkeflaschen oder Dosen dürfen die sichere Zone dann nicht mehr passieren - eine Ausnahme macht der VfL aber bei Kindern unter zehn Jahren: Eltern dürfen dann einen halben Liter in weichen Verpackungen mitbringen.

Gleichzeitig beruhigt der Verein seine Fans: "Es gibt derzeit keinerlei Anhaltspunkte auf konkrete Gefahren", so Thomas Franke, Leiter Infrastruktur und Organisation.