VfL Wolfsburg 

VfL Wolfsburg: Labbadia denkt über Wechsel nach – William raus?

Wolfsburgs William (l) und Schalkes Weston McKennie kämpfen um den Ball.
Wolfsburgs William (l) und Schalkes Weston McKennie kämpfen um den Ball.
Foto: Peter Steffen/dpa

Wolfsburg. Der frühere Kapitän Paul Verhaegh könnte am Samstag gegen RB Leipzig (15.30 Uhr/Sky) zu seinem ersten Saisoneinsatz für den VfL Wolfsburg kommen. Grund dafür ist die Formschwäche von Rechtsverteidiger William.

"Das sind Themen, die immer eine Rolle spielen", sagte Wolfsburgs Trainer Bruno Labbadia am Donnerstag zu einem möglichen Wechsel auf der Außenposition. "William hat ein bisschen die Linie verloren. Wir sehen aber natürlich auch sein Potenzial", sagte Labbadia weiter.

Der 23 Jahre alte Brasilianer William hatte den früheren VfL-Kapitän Verhaegh (35) zur neuen Saison als Rechtsverteidiger verdrängt und zu Beginn auch starke Leistungen gezeigt. Vor der Länderspielpause jedoch häuften sich die Fehler Williams.