Welt 

Harz feiert Walpurgisnacht

Als Hexen verkleidete Frauen.
Als Hexen verkleidete Frauen.
Foto: dpa

Schierke/Thale. Mit zahlreichen Walpurgisfeiern hat der Harz bis in den frühen Sonntag, 1. Mai 2016, hinein den Frühling eingeläutet. In rund zwei Dutzend Orten der Region haben Zigtausende Besucher an Umzügen, Märkten und Feuerwerken teilgenommen - viele verkleidet als Hexen und Teufel. Schon seit Samstagvormittag gab es im Schloss Wernigerode ein ganztägiges Walpurgisprogramm.

Mit den Walpurgisfeiern wird traditionell der Winter ausgetrieben und der Frühling begrüßt. Die Walpurgis-Tradition geht auf ein heidnisches Frühlingsfest zurück. Später ließ die Kirche am 30. April den Geburtstag der heiligen Walburga feiern, der Schutzpatronin gegen Aberglauben und Geister.