Welt 

RAF-Terroristen als Millionäre im Untergrund?

Der Tatort des Überfalls auf einen Geldtransporter in Cremlingen.
Der Tatort des Überfalls auf einen Geldtransporter in Cremlingen.
Foto: dpa

Berlin/Wolfsburg/Cremlingen. Die Ex-RAF-Terroristen Burkhard Garweg, Ernst-Volker Staub und Daniela Klette sind seit 25 Jahren untergetaucht. 1993 sollen sie am Bombenanschlag auf einen Gefängnis-Neubau in Hessen beteiligt gewesen sein. In letzter Zeit wurde das Trio für Überfälle auf Geldtransporter verantwortlich gemacht – auch in Wolfsburg und Cremlingen.

Cremlingen: Beute offenbar deutlich höher

Der Überfall in Cremlingen könnte erstmal der letzte Coup der ehemaligen Terroristen gewesen sein. Denn nach Informationen der "Bild" hat das Trio dabei noch mehr erbeutet als bisher bekannt. Die Rede ist von mehr als einer Million Euro. Bisher hatten die Ermittler immer eine Summe von 600.000 Euro genannt. "Aufgrund der riesigen Summe befürchten die Ermittler, dass die RAF-Terroristen nun wieder für Jahre abtauchen", schreibt die Zeitung.

Spur nach Holland eine Finte?

Demnach könnte auch die Spur, die das Trio in Cremlingen gelegt hat, eine Finte gewesen sein. Die Polizei hatte im zurückgelassenen Fluchtwagen einen Schnipsel einer niederländischen Zeitung gefunden. Aber offenbar hat sich der Ermittlungsansatz im Nachbarland bereits wieder zerschlagen.

Wie leben die RAF-Terroristen?

Nach Informationen der "Bild" halten es die Fahnder für gut möglich, dass sich Garweg, Staub und Klette getrennt voneinander durch Deutschland oder Europa bewegen und sich nur für die Taten treffen. Ob als trampende Camper oder anonym in einem Wohnblock sei völlig ungewiss. Die Ermittler sollen auch immer wieder Gehöfte überprüfen; hier könnten sie in Ruhe an ihren Wagen basteln und Waffen verstecken, heißt es.

Die Bild hat sich nach eigenen Angaben mit den Familien der Ex-RAF'ler getroffen. Demnach überwiegt bei ihnen die Trauer über das Verschwinden des Trios. Es habe mehrere Kontaktversuche gegeben, aber ein Treffen mit ihren Verwandten komme für die Garweg, Staub und Klette nicht infrage.