Welt 

Nach Atomtest: Noch schärfere Sanktionen gegen Nordkorea?

Nach dem neuen nordkoreanischen Atomtest drohen dem Land noch schärfere UN-Sanktionen.
Nach dem neuen nordkoreanischen Atomtest drohen dem Land noch schärfere UN-Sanktionen.
Foto: dpa

Pjöngjang/New York. Nach seinem neuen Atomtest drohen Nordkorea weitere Sanktionen der Staatengemeinschaft. Der UN-Sicherheitsrat verurteilte den Test am Samstag (MESZ), 10. September in New York scharf. Es werde nun eine Resolution mit "weiteren bedeutenden Maßnahmen" ausgearbeitet, teilte das höchste Gremium der Vereinten Nationen nach einer Sondersitzung mit.

Südkorea wirbt bei den UN-Mitgliedstaaten um Unterstützung für noch härtere Sanktionen gegen das kommunistische Regime in Pjöngjang. So steigt der politische Druck auf Nordkoreas Verbündeten China, seine Treibstofflieferungen in das isolierte Land einzustellen.

Unterstützung für Südkorea und Japan

US-Präsident Barack Obama hatte Pjöngjang wegen des Atomwaffentests vorher mit "ernsthaften Konsequenzen" gedroht und neue Sanktionen gefordert. Obama telefonierte noch in der Nacht mit Südkoreas Präsidentin Park Geun Hye und dem japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe und sicherte beiden verbündeten Ländern die Unterstützung der USA zu, wie es in einer Stellungnahme des Weißen Hauses hieß.