Welt 

Na, wann fiel die Mauer? Ein Viertel der Deutschen weiß es nicht

Jubelnde Menschen sitzen am 11.11.1989 mit Wunderkerzen auf der Berliner Mauer.
Jubelnde Menschen sitzen am 11.11.1989 mit Wunderkerzen auf der Berliner Mauer.
Foto: dpa

Berlin. Rund ein Viertel der Deutschen weiß laut einer repräsentativen Umfrage nicht, dass am 9. November 1989 die Mauer fiel. 71 Prozent der Befragten ordneten das historische Datum aber richtig zu, ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid im Auftrag der Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur. Laut Umfrage verbanden im Westen 72 Prozent der Befragten das Datum mit dem Mauerfall, im Osten waren es hingegen 67 Prozent.

Revolution war Glücksfall

70 Prozent Zustimmung gab es zu der Ansicht, dass die friedliche Revolution ein Glücksfall gewesen sei. 22 Prozent stimmten eher nicht oder gar nicht zu. Die Geschäftsführerin der Stiftung Aufarbeitung, Anna Kaminsky, sagte, diese Haltung zeige auch, dass die Bildungsarbeit zur jüngsten deutschen Geschichte Früchte trage.