Welt 

Dobrindt: Fernbusse werden 2017 teurer

Bisher die günstige Alternative zur Bahn: Der Fernbus. Doch das könnte sich laut Verkehrsminister bald ändern.
Bisher die günstige Alternative zur Bahn: Der Fernbus. Doch das könnte sich laut Verkehrsminister bald ändern.
Foto: dpa

Berlin. Nach mehreren Übernahmen auf dem deutschen Fernbusmarkt dürften die Tickets aus Sicht von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt teurer werden. "Die Preise bei den Fernbussen werden in einen realistischeren Bereich kommen", sagte der CSU-Politiker der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

Derzeit sei das Angebot in weiten Teilen nicht kostendeckend, was langfristig nicht aufrechterhalten werden könne. "Abgesehen davon, halte ich es für sachgerecht, dass die echten Kosten sich auch in den Fahrpreisen widerspiegeln." Im Konkurrenzkampf auf dem wachsenden Markt werben Fernbusanbieter weiterhin mit Lockangeboten von wenigen Euro.