Welt 

Heute streiken die Straßenwärter

Archivbild
Archivbild
Foto: dpa

Hannover . Die Gewerkschaft Verdi hat Straßenwärter wegen der bisher ergebnislosen Tarifverhandlungen für Länderbeschäftigte am Donnerstag, 2. Februar, zu einem Warnstreik aufgerufen. Zu einer zentralen Kundgebung in Hannover (11.30 Uhr) werden auch Beschäftigte aus Braunschweig und Wolfenbüttel erwartet. Ein Protestzug soll vor das Wirtschaftsministerium ziehen.

Die zweite Runde der Tarifgespräche für den öffentlichen Dienst der Länder war am Dienstag zunächst weitgehend ergebnislos verlaufen. Die Gewerkschaften wollen sechs Prozent mehr, die Länder halten die Forderung für viel zu hoch.

Die dritte Verhandlungsrunde ist für den 16. Februar geplant.