Welt 

"Wiso" testet Baby-Tees: Jeder dritte giftig

Ein Tee trinkendes Baby (Archivbild)
Ein Tee trinkendes Baby (Archivbild)
Foto: dpa

Mainz. In jedem dritten Kräutertee für Babys waren bei einem Test krebserregende Pflanzenstoffe enthalten. Die Laboruntersuchung wurde vom ZDF-Verbrauchermagazin "WISO" in Auftrag gegeben und in der Sendung am Montagabend vorgestellt.

In fünf der 17 getesteten Kräuter-Babytees wurden demnach sogenannte Pyrrolizidinalkaloide (PA) nachgewiesen. Laut Bundesamt für Risikobewertung (BfR) können diese pflanzlichen Gifte den Organismus schädigen und sind möglicherweise krebserregend.

Die Tees stammten von Discountern, Apotheken und Drogerien. Im Allgemeinen seien die Giftstoffe nur in hoher und langer Dosierung für Menschen gefährlich, sagte Thomas Efferth, Professor am Lehrstuhl für Pharmazeutische Biologie an der Universität Mainz.