Welt 

Drohnen als Erntehelfer? Tests laufen bereits

Drohnen sollen Landwirte bald bei der Ernte unterstützen (Symbolfoto).
Drohnen sollen Landwirte bald bei der Ernte unterstützen (Symbolfoto).
Foto: dpa

Hannover. Drohnen und Roboter werden Landwirte nach Angaben der Landwirtschaftskammer Niedersachsen künftig auf den Feldern bei der Arbeit unterstützen. In Versuchen testet die Kammer schon, wie Drohnen vor der Ernte die Bestände auf Ertrag und Schäden kontrollieren, sagte Jan Oehlschläger vom Fachbereich Versuchswesen Pflanze.

Bisher sei der Einsatz von Drohnen in der Landwirtschaft allerdings durch rechtliche Hürde begrenzt. Anders ist das bei der Tierhaltung. Hier seien Roboter weit verbreitet, zum Beispiel als Melk- oder Fütterungsroboter, oder bei der Stallhygiene. Wichtige Trends werden am Dienstag, 21. März, auf der Computermesse CeBIT vorgestellt.