Welt 

Lkw-Parkplätze fehlen - Sorgenkind A2

In Sachsen-Anhalt fehlen bis zu 750 Lkw-Parkplätze an den Autobahnen. Besonders angespannt ist die Situation an der A2 (Archivbild).
In Sachsen-Anhalt fehlen bis zu 750 Lkw-Parkplätze an den Autobahnen. Besonders angespannt ist die Situation an der A2 (Archivbild).
Foto: dpa

Magdeburg. Parkplätze für Lastwagen sind an Sachsen-Anhalts Autobahnen oft Mangelware. Das Verkehrsministerium in Magdeburg geht davon aus, dass 700 bis 750 Plätze fehlen; besonders prekär sei die Situation an der unfallträchtigen A2. "Der Staat kommt mit dem Bau neuer Parkplätze einfach nicht hinterher", kritisierte der Geschäftsführer des Landesverbands des Verkehrsgewerbes, Matthias Schollmeyer.

Häufig parken die Fahrer ihre Lastwagen deshalb bereits in den Auf- und Abfahrten der Rasthöfe. Dort stellten sie eine große Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer dar, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion in Magdeburg.

Das Verkehrsministerium will bis 2022 rund 270 zusätzliche Parkplätze schaffen. Der Bau neuer Rastanlagen soll in den Jahren danach bis zu 400 weitere Plätze bringen. Derzeit gibt es entlang der Autobahnen rund 2.800 Stellplätze auf Rasthöfen, Parkplätzen mit WC und privaten Autohöfen.