Welt 

Schulbus muss bremsen - zwei Dutzend Verletzte

Bus muss Vollbremsung hinlegen - Schulkinder verletzt
Bus muss Vollbremsung hinlegen - Schulkinder verletzt
Foto: dpa

Neuss. Bei einer Vollbremsung sind mehr als 20 Insassen eines Linienbusses in Neuss bei Düsseldorf verletzt worden. Nach Polizeiangaben hatte der Busfahrer am Dienstagmorgen, 4. April, bremsen müssen, weil ein Fahrradfahrer neben dem Wagen strauchelte.

Im Bus fuhren überwiegend Schulkinder mit. 24 Menschen mussten von Ärzten behandelt werden.