Wir haben neue Artikel für dich

Welt 

Kids geschockt: Waldkindergarten verwüstet

Die Kinder des Waldkindergartens dürften geschockt gewesen sein. (Archivbild)
Die Kinder des Waldkindergartens dürften geschockt gewesen sein. (Archivbild)
Foto: Fabien Tronnier

Meinersen. Der Waldkindergarten in Meinersen ist schon wieder Opfer einer sinnlosen Attacke geworden. Die Polizei Gifhorn schreibt am Freitag, 17. Juni, dass Unbekannte zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen das Gelände an der Verlängerung des Bambergsweges heimgesucht haben.

Dort haben sie dann Löcher in eine 1.000-Liter-Wassertonne gebohrt, vermutlich mit einer Eisenstange gegen mehrere Kiefern geschlagen und dann auch noch eine Sitzbank der Kinder zerstört.

Sollte jemand etwas Verdächtiges beobachtet haben, bittet die Polizei denjenigen, sich zu melden – unter der Telefonnummer 05372/97850.

Der Waldkindergarten in Meinersen wurde schon öfters von Vandalen verwüstet. So war unter anderem mal der Bauwagen aufgebrochen und verwüstet worden.

Welt 

Fake-Brief: AfD schaltet Justiz ein

Niedersachsens AfD-Chef Armin-Paul Hampel. (Archivbild)
Niedersachsens AfD-Chef Armin-Paul Hampel. (Archivbild)
Foto: dpa
Mehr lesen