Welt 

Rocken im Regen: Unwetterwarnung für "Hurricane" Festival

Fans feiern am 20. Juni 2015 beim Hurricane Festival in Scheeßel während des Auftritts von Cro vor der Bühne. Für den ersten Veranstaltungstag im Jahr 2017 hat es eine Unwetterwarnung gegeben. (Archivbild)
Fans feiern am 20. Juni 2015 beim Hurricane Festival in Scheeßel während des Auftritts von Cro vor der Bühne. Für den ersten Veranstaltungstag im Jahr 2017 hat es eine Unwetterwarnung gegeben. (Archivbild)
Foto: dpa

Scheeßel. Anreisende zum "Hurricane"-Festival im niedersächsischen Scheeßel müssen mit schwerem Gewitter und Starkregen rechnen. Der Deutsche Wetterdienst hat am Donnerstagmittag, 22. Juni, bis 14 Uhr vor Orkanböen, heftigem Starkregen und Hagel mit Korngrößen um drei Zentimeter gewarnt.

"Wir rechnen mit Hagel. Bitte begebt euch in eure Autos und hört Camp FM (92,7Mhz). Nehmt andere Mitreisende auf", teilte der Veranstalter über Twitter, die Festival App und den eigenen Radiosender mit. Der Einlass zum Festival werde sich wegen des Unwetters verzögern.

Wartende in der Schlange sollten Schutz in Autos suchen.