Welt 

Mehr als 5.000 Teilnehmer bei "Vespa World Days" in Celle

Englische Vespa-Roller mit vielen Scheinwerfern und Spiegeln werden am 22. Juni in Celle auf dem Veranstaltungsgelände des Vespa-Treffs von einem Ehepaar aus Lüneburg vorgefahren.
Englische Vespa-Roller mit vielen Scheinwerfern und Spiegeln werden am 22. Juni in Celle auf dem Veranstaltungsgelände des Vespa-Treffs von einem Ehepaar aus Lüneburg vorgefahren.
Foto: dpa

Celle. Mit mehr als 5.000 Teilnehmern sind die "Vespa World Days» 2017 in Celle am Sonntag zu Ende gegangen. Die "Vespisti» starteten zu Touren in die Heide, flanierten über die Händlermeile und verfolgten eine Show, bei der Rollerfahrer auf ihren 50 Jahre alten Maschinen Kunststücke vorführten.

Laut Veranstalterangaben kamen die Teilnehmer aus mehr als 34 Staaten. Die größten Gruppen kamen aus Deutschland, Belgien, Italien, den Niederlanden und Großbritannien. Etliche Besucher bestaunten die teils historischen Kultroller, aufwendiges Zubehör, liebevolle Details und aufgemotzte Fahrzeuge.

Mehr als 100 Helfer des Vespa-Clubs Celle hatten sich ehrenamtlich um Organisation und Umsetzung des Events gekümmert. Zuletzt wurden die "Vespa World Days" in St. Tropez veranstaltet. Im nächsten Jahr geht es nach Belfast.

Welt 

SPD-Kanzlerkandidat Schulz: AfD ist "NPD light"

Der SPD-Kanzlerkandidat und Parteivorsitzende, Martin Schulz, spricht am 25. Juni in Dortmund beim SPD-Sonderparteitag.
Der SPD-Kanzlerkandidat und Parteivorsitzende, Martin Schulz, spricht am 25. Juni in Dortmund beim SPD-Sonderparteitag.
Foto: dpa
Mehr lesen