Welt 

30 Meter an Riesen-Katastrophe vorbei

Ein Passagierflugzeug von Air Canada. (Archivbild)
Ein Passagierflugzeug von Air Canada. (Archivbild)
Foto: dpa

San Francisco ist knapp einer der möglicherweise schlimmsten Katastrophen in der Geschichte der Luftfahrt entgangen.

Zu diesem Ergebnis kommt ein vorläufiger Bericht der kanadischen Verkehrssicherheitsbehörde nach dem Beinahe-Zusammenstoß eines kanadischen Passagierflugzeugs mit vier anderen Flugzeugen am Boden, den die Behörde am Donnerstag, 13. Juli, (Ortszeit) vorlegte. Der mit 140 Passagieren besetzte Air-Canada-Flug 759 überflog demnach vor einer Woche in nur 30 Metern Höhe die am Boden wartenden Flugzeuge.

Der Pilot des in Toronto gestarteten Jets hatte am 7. Juli bei der Landung in San Francisco anscheinend versehentlich die Rollbahn statt der parallel verlaufenden Landebahn anvisiert. Der Tower konnte die Katastrophe verhindern, indem er den Piloten über Funk anrief, das Flugzeug hochzuziehen. Beim zweiten Versuch landete die Maschine sicher.

Hier haben wir für euch eine Übersicht über die schlimmsten Flugzeugkatastrophen erstellt: