Welt 

Anti-Terror-Kampf: Pistorius zeigt neue Polizei-Ausrüstung

Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius (SPD) im April, bei der Präsentation eines First Response Helmes zur Erprobung bei der Polizeidirektion Hannover. Die Helme sollen vor Schlägen und Beschuss von großkalibrigen Handfeuerwaffen schützen.
Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius (SPD) im April, bei der Präsentation eines First Response Helmes zur Erprobung bei der Polizeidirektion Hannover. Die Helme sollen vor Schlägen und Beschuss von großkalibrigen Handfeuerwaffen schützen.
Foto: dpa

Hannover. Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) zieht an diesem Montag (10 Uhr) eine erste Bilanz zur Modernisierung der Polizeiausstattung. In der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen (ZPD) in Hannover will er dabei auch aktuelle Entwicklungen innerhalb der Landespolizei vorstellen.

Ihre Ausstattung wird unter anderem auch nach den Terroranschlägen der vergangenen Monate angepasst und modernisiert. Zu den Modernisierungen gehören kugelsichere Schutzanzüge oder schusssichere Helme, aber auch neue Verfahren bei den Tatort-Untersuchungen.