Welt 

Geburtstags-Brötchen für Mama: Knirps geht einkaufen

Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Gundelfingen. Er wollte seine Mutter zum Geburtstag einfach nur mit einem Frühstücksbrötchen überraschen, doch die Einkaufstour des Vierjährigen löste einen Polizeieinsatz aus. Der Junge war am Mittwochmorgen in Gundelfingen bei Freiburg alleine in ein Lebensmittelgeschäft gegangen, wie die Polizei mitteile. Dort orderte er ein Laugenbrötchen. Doch die Verkäuferin machte sich Sorgen und rief die Polizei.

Mutter suchte schon

Weil der Junge den Beamten nicht genau sagen konnte, wo er wohnt, machten sie sich gemeinsam zu Fuß auf die Suche nach dem Elternhaus - und fanden es nach einiger Zeit. Die Mutter hatte den verschwundenen Sohn bereits gesucht.

Dieser hatte unbemerkt die Wohnungstür geöffnet. Zurück kam er mit der Polizei - und einem Brötchen für die Mutter als Geburtstageschenk.