Welt 

Ast bricht einfach ab: Mann schwer verletzt

Klassischer Fall von "zur falschen Zeit am falschen Ort." (Symbolbild)
Klassischer Fall von "zur falschen Zeit am falschen Ort." (Symbolbild)
Foto: dpa

Hannover. Ein 31 Jahre alter Mann ist in Hannover von einem etwa zwölf Meter langen Ast getroffen und schwer verletzt worden. "Es gab keinen Sturm, keinen Wind, der Ast ist einfach so vom Baum gefallen", sagte ein Sprecher der Polizei am Samstagmorgen, 5. August.

Der Fußgänger wurde so schwer verletzt, dass er am späten Freitagabend ins Krankenhaus kam. "Der Ast war etwa 30 Zentimeter dick. Das ist schon ein ganz schönes Gewicht", sagte der Sprecher weiter.