Welt 

Vorgezogene Landtagswahlen: Der Kampf ist eröffnet

Bernd Althusmann (l., CDU) und sein Konkurrent Stephan Weil (SPD)
Bernd Althusmann (l., CDU) und sein Konkurrent Stephan Weil (SPD)
Foto: dpa

Hannover. Nach dem turbulenten Machtwechsel im Landtag von Hannover bereiten sich die Parteien in Niedersachsen auf den verfrühten Wahlkampf vor. Mehrere Parteien müssen noch ihre Listen für die Landtagswahl am 15. Oktober aufstellen. Die SPD will erst Anfang September über die Plätze abstimmen lassen.

Grüne und FDP legen am Wochenende ihr Personal für den Wahlkampf fest. Bei den Grünen dürfte auch der Seitenwechsel ihrer früheren Abgeordneten Elke Twesten zur CDU ein Thema sein. Sie hatte mit ihrem Überlaufen die Regierungskrise in Hannover ausgelöst.