Welt 

Verpuffung bei Reparatur: Männer erleiden schwere Verbrennungen

  • Verpuffung bei Reparaturarbeiten.
  • Zwei Männer schwer verletzt.
  • Offenbar viele Gase in Garage.

Banteln. Bei Reparaturarbeiten an einem Sportboot ist es in Banteln im Kreis Hildesheim zu einer Verpuffung gekommen. Zwei Männer erlitten dabei schwere Verletzungen an Gesicht, Händen, Armen und Beinen, wie die Polizei mitteilte.

Ein Sprecher sagte news38.de, dass einer der beiden unmittelbar nach dem Unglück in Lebensgefahr schwebte.

Demnach schäumten sie am Donnerstag, 10. August, mit handelsüblichem Bauschaum die Hohlräume des Bootes aus. Die Polizei geht davon aus, dass sich dabei so viele Gase in der Garage gesammelt hatten, dass es zur Verpuffung kam, als die Männer einen Akkuschrauber nutzen wollten.

Sie wurden in die Medizinische Hochschule Hannover sowie in das Klinikum Hildesheim gebracht. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.