Welt 

Wahlkampf: Schulz spricht in Göttingen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz kommt auf seiner Wahlkampf-Tour in Göttingen vorbei. (Archivbild)
SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz kommt auf seiner Wahlkampf-Tour in Göttingen vorbei. (Archivbild)
Foto: dpa

Bremen. SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz macht am Mittwoch (16 Uhr) Wahlkampf in Göttingen. Die südniedersächsische Universitätsstadt ist die dritte Station einer bundesweiten Tour mit Wahlkampfkundgebungen, die Schulz am Montag in Bremen startete.

Der Sozialdemokrat wird vor historischer Kulisse auf dem Marktplatz sprechen. Unterstützt wird er von Thomas Oppermann - der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion gewann den Wahlkreis Göttingen bei der Bundestagswahl 2013 mit mehr als 40 Prozent der Erststimmen direkt. Bei den Zweitstimmen lag damals die CDU vorn.

Auf seiner Tour durch Deutschland macht Schulz Station in mehreren Dutzend Städten. Die offizielle Abschlusskundgebung ist für den 22. September in Berlin geplant, zwei Tage vor der Bundestagswahl.

Schulz plant auch Termine in der Region38:

  • 28. August: Magdeburg / Salzgitter
  • 5. September: Peine
  • 14. September: Braunschweig

Diese Polit-Promis kommen außerdem vorbei: